Federazione sportiva svizzera di tiro

5. Runde Mittelländer Gruppenmeisterschaft 10m

Thörishaus 1 bleibt mit einem weiteren ausgezeichneten Resultat, nach dem 5. Sieg, unangefochten an der Spitze. Die 1. Gruppe setzte sich gegen Vechigen 1 problemlos durch. Damit ist schon jetzt klar, dass einmal mehr Thörishaus 1 der grosse Favorit am Mittelländer Finalwettkampf in Münsingen sein wird. Fabienne Füglister und Jan Hollenweger teilen punktgleich den ersten Rang in der 5. Runde.

Kategorie A

Thörishaus 1 liess Vechigen 1 keine Chance und siegte mit 1573:1511 Punkten. Oberbalm 1 konnte noch auf den 2. Rang klettern, dank einem Missgeschick der 2. Gruppe von Thörishaus. Oberbalm 1 siegte gegen ein etwas enttäuschendes Guggisberg 1 mit 1532 zu 1519 Punkten. Die beiden letzten Ränge belegen Büren a. A. 1 und Vechigen 1. Sie sind am Finalwettkampf in Münsingen gefordert und müssen gegen den Abstieg kämpfen.

Kategorie B 1

Gampelen 1 setzte sich zu Recht mit einem weiteren sehr starken Resultat an die Spitze der Rangliste und darf somit um den Aufstieg in die 1. Kategorie schiessen; 1547 gegen 1489 Punkte von Biel/Bienne 1 lautete das Verdikt. Ein ausgezeichnetes Resultat erzielte auch die 1. Gruppe von Aegerten Armbrust mit 1548 Punkten und damit den Sieg gegen die Stadtschützen Bern 1. Zu einem Sieg kam auch die 2. Gruppe von Oberbalm.

Kategorie B 2

Burgdorf Stadt 1 liess nichts mehr anbrennen und konsolidierte ihren 1. Rang mit guten 1517 Punkten gegen Biel/Bienne 2. Burgdorf wird versuchen einen Platz im „Oberhaus“ zu erkämpfen. Trotz gutem Resultat muss Münsingen 1 mit dem zweiten Schlussrang vorlieb nehmen. Einen knappen Sieg konnte die 2. Equipe von Aegerten-Armbrust gegen Gampelen 2 verbuchen.

Kategorie C 1

Aegerten Armbrust 3 blieb makellos und schoss mit 1464 Punkten ein gutes Resultat zum Gewinn von weiteren 2 Rangpunkten. Der Aufstieg in die Kategorie B ist damit perfekt. Burgdorf Stadt 2 muss eine weitere Saison auf einen Aufstieg warten. Vechigen 2 gewann seine Begegnung mit Thörigen 1.

Kategorie C 2

Schwarzenburg 1 heisst der Aufsteiger in die Kategorie B. Mit einem Punkt unterschied gewann Burgdorf Stadt 2 seine Begegnung mit Wattenwil 1.


Einzelranglisten

Fabienne Füglister und Jan Hollenweger, beide Thörishaus, hatten in dieser Runde die Nase vorn. Ihre erzielten 395 Punkte reichten um die stark schiessende Anja Senti von Aegerten-Armbrust um einen Punkt zu übertreffen. Das Duo Marina Bösiger und Markus Schenkel, beide Thörishaus, folgt mit je 392 Punkten. Jasmin Mischler, 391 Punkte, als weitere „Thörishauserin“. Je 390 Punkte totalisierten Johannes Fröber, Gampelen und Thomas Schenkel, Aegerten Armbrust. Sandra Monney, Aegerten Armbrust, notierte 389 Pt. Die beiden Michael Gerber, Burgdorf Stadt und Hermine Fröber, Gampelen, folgen mit je 388 Punkten.

Die beiden Fröbers, Johannes und Hermine, dominieren mit ihren Resultaten logischerweise die Juniorenkategorie. Ferizi Elena, Gampelen und Carolina Martins komplettieren das Quartett der jungen Gampeler Schützen. Sie schossen 385 resp. 384 Punkte. Nicola Krainer , Thörishaus, und Dylan Gerber, Sportschützen Biel/Bienne, sind auf den nächsten Rängen.

In der Veteranenkategorie gelang Yves Michel, Armbrustschützen Aegerten, ein sehr gutes Resultat von 382 Punkten. Christian Reusser mit 376 Punkten hielt ein Trio von 371 Pt. schiessenden in Schach. Es sind dies: Walter Zimmermann, und Beat Weber, Oberbalm und Martin Küffer, Büren a. Aare. Dicht dahinter folgt Hugo Sieber, Münsingen, mit 370 Punkten.

In der Gesamtwertung Elite nach 5 Runden führt, mit knappem Vorsprung, vor dem Finalwettkampf, Jan Hollenweger mit ausgezeichneten 1980 Punkten. Dahinter totalisiert Marina Bösiger einen Punkt weniger. Mit kleinem Abstand belegt Fabienne Füglister den dritten Rang. Auf den weiteren Rängen finden sich Anja Senti, Jasmin Mischler, Michelle Staudenmann und Michelle Heynen mit Punktzahlen zwischen 1955 und 1941 Punkten. Sie dürften am Finalwettkampf in Münsingen einen Ehrenplatz belegen und dem vorausliegenden Trio nicht mehr nahe kommen.

Die Spitze bei den Junioren besetzt ein Trio von Gampelen. An der Spitze Elena Ferizi mit 1926 Punkten vor Johannes Fröber, 1924 Pt. und Hermine Fröber, 1923 Punkten.

Bei den Veteranen heisst der Beste Yves Michel, Aegerten-Armbrust, er erzielte 1908 Punkte. Christian Reusser, Vechigen, erreichte 1876 Punkte und Hugo Sieber, Münsingen, folgt mit 1863 Pt. vor Beat Weber, Oberbalm, 1846 Punkten.

 

Auflageschützen Kategorie A

Guggisberg 1 schoss das höchste Resultat. Die Drei erreichten 1185 Punkte und siegten gegen die Stadtschützen Bern 1. Die erste Gruppe von Burgdorf Stadt siegte mit einem starken Resultat von 1183 Punkten gegen die Sportschützen Biel/Bienne 1. Ebenfalls 1183 Punkte erzielte Schwarzenburg 1 gegen Aegerten Armbrust 1.

Kategorie B

In der Kat. B1 schoss Guggisberg 2 das Bestresultat mit 1179 Punkten und siegte gegen die 2. Equipe von Aegerten Armbrust. Zu einem knappen Sieg kam Vechigen 1 gegen Thörigen 1.

Burgdorf Stadt 2 gelang mit 1168 Punkte das Spitzenresultat in der Kat. B2. Das langte zu einem problemlosen Sieg gegen Aegerten Armbrust 3. Zollikofen 1 schoss 1158 Punkte und siegte gegen Schwarzenburg 2. Wattenwil 1 gelang ein Sieg gegen Gampelen 2.

Die Gesamtrangliste Kategorie A sieht nach 5 Runden Guggisberg 1 mit 10 Rangpunkten und 5929 Punkten sehr deutlich an der Spitze. Schwarzenburg 1, 7 Rangpunkte und 5885 Pt., folgt vor Aegerten-Armbrust 1, welches 6 Rangpunkte. resp. 5875 Punkte totalisiert. Im vierten Rang finden wir Burgdorf Stadt 1, das mit knappen unglücklichen Niederlagen 3 Rangpunkte, aber 5886 Punkte erzielte. Diese vier Gruppen werden am Final in Münsingen um den Sieg schiessen.

Im Abstiegswettkampf werden die Stadtschützen Bern 1 und die Sportschützen Biel 1  versuchen  ihren Platz zu verteidigen.

In der Kat. B1 befinden sich drei Gruppen mit je 8 Rangpunkten gleichauf. Mit den meisten Punkten Punkten, 5850 Pt., ist Guggisberg 2 an der Spitze und darf um den Aufstieg in die Kategorie A mitschiessen. Knapp dahinter, mit 5845 Punkten, befindet sich Aegerten Armbrust 2 und Vechigen 1, das 5811 Punkte totalisierte.

Die Kat. B2 wird mit 10 Rangpunkten von Zollikofen 1 und 5800 Punkten angeführt. Damit sind sie berechtigt um den Aufstieg in die Kategorie A zu schiessen. Mit 8 Rangpunkten und 5829 Total- punkten folgt Burgdorf 2 auf dem zweiten Rang, vor Schwarzenburg 2 und Wattenwil 1.


Einzelresultat 5. Runde

Das Duo Urs Kämpfer, Guggisberg und Jürg Schwarzentrub, Aegerten Armbrust, führen die Rangliste mit je 398 Punkten an. Andreas Berger, Burgdorf Stadt 397 Pt. und Hans Beyeler, Guggisberg, zusammen mit Renato Schulthess, Burgdorf Stadt, folgen mit je 396 Punkten.

Nach der 5. Runde wird der Spitzenrang von Andreas Berger, Stadtschützen Burgdorf, eingenommen. Er verlor auf das Maximum nur 10 Punkte; d.h. totalisierte 1990 P. Hans-Peter Zurbuchen, Bramberg, 1981 Pt.; Urs Kämpfer. Guggisberg, Hugo Sieber, Münsingen und Kurt Binggeli, Schwarzenburg, sind auf den nächsten Rängen. (PS)

Resultate

swiss_olympic_member.png Swisslos_Logo.png Logo_LoRo.jpg STG_ohne_Claim_RGB.jpg