Schweizer Schiesssportverband

Anna Bastian hält die Schweizer Fahne hoch

Anna Bastian, hier an der Schweizermeisterschaft 10m in Bern, zog sich achtbar aus der Affäre.

Anna Bastian, hier an der Schweizermeisterschaft 10m in Bern, zog sich achtbar aus der Affäre.

Mit Jahrgang 2002 ist Anna Bastian (Villaz-St-Pierre FR) eine der Jüngsten im Luftpistolen-Starterfeld am Junioren-Weltcup in Suhl. Deshalb ist Rang 64 für sie ein achtbares Resultat.

Anna Bastian hat es nicht immer einfach: Sie ist in der Regel die einzige Pistolen-Juniorin, die an internationalen Wettkämpfen die Schweiz vertritt. Auch am Junioren-Weltcup in Suhl war sie allein auf weiter Flur. Der Konkurrenzdruck innerhalb des Teams fehlt. Dazu wäre sie mit Jahrgang 2002 in der U17-Kategorie startberechtigt. In Suhl aber trat sie gegen U21-Schützinnen an. Einen Finalplatz von ihr zu verlangen, wäre deshalb vermessen. Die junge Fribourgerin zog sich im Feld der 100 Pistolenschützinnen achtbar aus der Affäre. Sie begann mit einer guten 93er-Serie. In der zweiten Serie passierte ihr aber der eine oder andere Fehler zu viel. 89 Punkte sind auch für sie zu wenig. Zwei Innenzehnern standen ein Siebner und drei Achter gegenüber. Anna Bastian konnte sich in der Folge fangen und lieferte mit 93, 94, 93 und 91 Punkten solide Arbeit ab. Ihr Total von 553 Punkten reichte in einem starken Feld für den 64. Rang. Für den Final fehlten ihr 15 Punkte. In der Endausmarchung waren für Asiatinnen und vier Europäerinnen dabei. Die beiden Italienierinnen, die Ungarin und die Deutsche schieden in dieser Reihenfolge als Erste aus. Ganz an der Spitze drehte die Inderin Manu Bhaker einsam ihre Kreise. Sie führte zeitweise mit fast 7 Punkten Vorsprung. Am Ende sicherte sich mit 242.5 Punkten Gold und verbesserte dabei den Junioren-Weltrekord um 2.4 Zähler.

 

Schweizer ohne Finalchance

Es ist nichts Neues: Mit dem Luftgewehr können die Schweizer nicht mit der Weltspitze mithalten. Das hat sich auch im Mixed-Wettkampf einmal mehr gezeigt. Das Team Schweiz 2 mit Muriel Züger (Galgenen SZ) und Fabio Wyrsch (Schattdorf UR) konnte sich mit 820.9 Punkten auf dem 41. Rang einreihen. Züger steuerte 410.4 Punkte zum Teamergebnis bei, Wyrsch einen Zehntel mehr. Auch Julia Oberholzer (Stans NW) und Sven Riedo (St. Ursen FR) schossen ausgeglichen. Oberholzer erzielte 408.8 Punkte, Riedo 0.5 Punkte weniger. Das Teamergebnis von 817.1 Punkte reichte für den 45. Rang bei 55 klassierten Mannschaften. Von einer Finalteilnahme waren beide Schweizer Duos weit entfernt. 832.2 Punkte wären für den Sprung unter die besten Fünf nötig gewesen. Die Qualifikationssieger Anna Janssen und Maximilian Ulbrich aus Deutschland erzielten gar 836.7 Punkte. Janssen war mit 420.4 Punkten beste Schützin im gesamten Feld. Neben Deutschland sind Indien, Iran, Italien und Tschechien im Final vertreten. Im Kampf um die Medaillen setzten sich Elavenii Valarivan und Divyansh Singh Panwar durch aus Indien durch. Das Duo gewann mit 498.6 Punkten und erhöhte damit den Junioren-Weltrekord um 0.2 Zähler. Silber ging an Deutschland, Bronze an Italien. (van)

Spitzensport Nachwuchs | 26.06.18

Weltcup-Bronze für Muriel Züger

Nach der Enttäuschung mit dem Luftgewehr zeigen die Schweizer Gewehr-Juniorinnen im Dreistellungsmatch Gewehr 50m, was in ihnen steckt: Muriel Züger steht als Dritte auf dem Podest, Franziska Stark wird im Final gute Achte. Eine starke Leistung zeigte auch Jason Solari mit der Luftpistole.

Gehe zum Artikel

Wettkampfprogramm in Suhl

(ohne Gewähr, Änderungen vorbehalten, nur Wettkämpfe mit Schweizer Beteiligung)

 

Sonntag, 24. Juni
8.15-9.05h: Gewehr 50m liegend Juniorinnen, 1. Ablösung
9.45-10.350h: Gewehr 50m liegend Juniorinnen, 2. Ablösung
11.30-13.00h: Pistole 50m Junioren

Montag, 25. Juni
7.30-12.30h: Sportpistole 25m Juniorinnen Präzision
7.30-12.30h: Sportpistole 25m Junioren Präzision
8.00-9.15h: Gewehr 10m Juniorinnen, 1. Ablösung
10.00-11.15h: Gewehr 10m Juniorinnen, 2. Ablösung
12.00-13.15h: Gewehr 10m Juniorinnen, 3. Ablösung
14.00-15.15h: Gewehr 10m Junioren 1. Ablösung
14.15h: Gewehr 10m Juniorinnen Final
16.00-17.15h: Gewehr 10m Junioren, 2. Ablösung
18.15h: Gewehr 10m Junioren Final

Dienstag, 26. Juni
8.00-10.45h: Gewehr 50m Dreistellung Juniorinnen, 1. Ablösung
8.00-12.00h: Sportpistole 25m Junioren Schnellfeuer
8.00-12.00h: Sportpistole 25m Juniorinnen Schnellfeuer
10.15-11.30h: Pistole 10m Junioren, 1. Ablösung
11.15-14.00h: Gewehr 50m Dreistellung Juniorinnen, 2. Ablösung
12.00-13.15h: Pistole 10m Junioren, 2. Ablösung
13.00h: Sportpistole 25m Juniorinnen Final
14.00h: Pistole 10m Junioren Final
15.00h: Gewehr 50m Dreistellung Juniorinnen Final
16.00-16.50h: Gewehr 50m liegend Junioren, 1. Ablösung
17.30-18.20h: Gewehr 50m liegend Junioren, 2. Ablösung

Mittwoch, 27. Juni
8.00-9.15h: Pistole 10m Juniorinnen, 1. Ablösung
10.00-11.15h: Pistole 10m Juniorinnen, 2. Ablösung
12.00-13.15h: Pistole 10m Juniorinnen, 3. Ablösung
13.45-14.35h: Gewehr 10m Mixed Team, 1. Ablösung
14.15h: Pistole 10m Juniorinnen Final
15.15-16.05h: Gewehr 10m Mixed Team, 2. Ablösung
16.45-17.35h: Gewehr 10m Mixed Team, 3. Ablösung
18.30h: Gewehr 10m Mixed Team Final

Donnerstag, 28. Juni
8.00-8.50h: Pistole 10m Mixed Team, 1. Ablösung
9.15-10.05h: Pistole 10m Mixed Team, 2. Ablösung
9.15-12.00h: Gewehr 50m Dreistellung Junioren, 1. Ablösung
10.45h: Pistole 10m Mixed Team Final
12.45-15.30h: Gewehr 50m Dreistellung Junioren, 2. Ablösung
16.30h: Gewehr 50m Dreistellung Junioren Final

Link

Weitere Informationen zum Junioren Weltcup Suhl

swissolympic-member.gif