Fédération sportive suisse de tir

Büren-Oberdorf verteidigt seinen Meistertitel

Die siegreiche Mannschaft von Büren-Oberdorf, flankiert vom zweitplatzierten Alterswil (links) und Gossau auf dem dritten Rang.

Die siegreiche Mannschaft von Büren-Oberdorf, flankiert vom zweitplatzierten Alterswil (links) und Gossau auf dem dritten Rang.

Büren-Oberdorf schlägt im Schlussduell Alterswil und verteidigt damit seinen Titel in der Schweizer Mannschaftsmeisterschaft (SMM) Gewehr 50m im Final in Schwadernau erfolgreich.

Am Finaltag der Schweizer Mannschaftsmeisterschaft (SMM) Gewehr 50m in Schwadernau herrschten schon fast vorwinterliche Bedingungen. Bei Temperaturen um zehn Grad, Regen und teils böigem Wind hatten die teilnehmenden sechs Mannschaften mit widrigen äusseren Bedingungen zu kämpfen. Die je acht Schützen und Schützinnen pro Team versuchten mit Wolldecken und Mützen für einigermassen angenehme Verhältnisse auf dem Läger zu sorgen und wärmten sich zwischendurch an mitgebrachten Heizstrahlern auf.

Buchholterberg und Fribourg vorzeitig ausgeschieden

Aufgeteilt in zwei Gruppen bestritt jede Mannschaft zwei Vorrundenpartien. Dabei qualifizierten sich Titelverteidiger Büren-Oberdorf und das im Vorjahr zweitplatzierte Alterswil mit jeweils zwei Siegen souverän für den Halbfinal. In diesen zogen ebenfalls Gossau und der letztjährige Dritte Thörishaus mit je einem Sieg ein. Fribourg und Buchholterberg blieben ohne Punkte und schieden damit vorzeitig aus. Die zwei Halbfinalpartien mit 20 Schüssen wie in der Vorrunde gingen klar zugunsten von Büren-Oberdorf und Alterswil aus. 

Wiederholung des Finalduells von 2019

Damit traten die beiden letztjährigen Finalisten erneut zum Schlussduell an, das Büren-Oberdorf mit 815.2 zu 811.3 Zählern zum Schluss relativ klar für sich entschied. Das lange führende Alterswil unterlag letztlich, weil mit Marco Poffet, Marco Bürgi und Markus Andrey drei Schützen mit ihrem Total aus zehn Schuss unter 100 Zählern blieben, währenddem alle acht Innerschweizer diese Marke übertrafen. Nina Christen wurde als Beste mit 103.5 Zählern jedoch von den Geschwistern Irene und Simon Beyeler übertrumpft, die beide auf 103.8 Zähler kamen. 

Gossau löst als Bronzegewinner Thörishaus ab

Der Kampf um Platz drei war eine klare Angelegenheit für Gossau. Die Ostschweizer setzten sich mit einem Total von 818 Punkten mit mehr als elf Zählern Vorsprung durch gegen Thörishaus und durften sich nach ihrem erstmaligen Sieg im August in der Gruppenmeisterschaft nun im SMM-Final die Bronzemedaillen umhängen lassen. Die Medaillen hängte Urs Ledermann den Schützen um. Er ist der designierte Nachfolger von Samuel Marschall, der aber noch ein Jahr weitermacht als Wettkampfchef der Schweizer Mannschaftsmeisterschaften Gewehr 50m. (Andreas Tschopp)

 

Weitere Bilder

Eindrücke von der Siegerehrung

Goldenes Büren-Oberdorf.jpg Silber für Alterswil.jpg Bronzemedaillengewinner Gossau.jpg Einmarsch Medaillengewinner.jpg Medaillensatz.jpg
Final SMM G50m 2020

Die kompletten Resultate

Weitere Impressionen

Eindrücke aus dem Stand in Schwadernau

swiss_olympic_member.png Swisslos_Logo.png Logo_LoRo.jpg STG_ohne_Claim_RGB.jpg