Schweizer Schiesssportverband

Coronavirus

Am 8. September hat der Bundesrat Verschärfungen der bestehenden Corona-Massnahmen verfügt. Ab dem 13. September 2021 gilt schweizweit eine ausgeweitete Zertifikatspflicht.

Der Schweizer Schiesssportverband hat sein Indoor- Schutzkonzept den neu geltenden Vorschriften angepasst. Unter anderem gilt neu die Covid-Zertifikatspflicht für alle Personen über 16 Jahre! Nur geimpfte, genesene oder negativ getestete Personen dürfen die Indoor-Schiessanlage betreten.
Ausnahme: Trainings mit beständigen Gruppen von max. 30 Personen dürfen ohne Covid-Zertifikat stattfinden.

Auf das Outdoor-Schutzkonzept des SSV haben die Verschärfungen des Bundesrats keine Auswirkungen. Bei Veranstaltungen im Freien gelten die bisherigen Regeln
Ausnahme sind Veranstaltungen mit mehr als 1000 Personen. Hier besteht eine Covid-Zertifikatspflicht.

Für Schützenstuben / Wirtschaften in den Schiessanlagen gelten die Vorgaben des BAG für die Gastronomie, d. h. neu Zertifikatspflicht.
Ausnahme: Aussenbereiche
von Schützenstuben / Wirtschaften.

Detaillierte Beschreibungen entnehmen Sie bitte den Schutzkonzepten unter Downloads (unten).

Achtung:

Kantone können strengere Regeln haben, die zu berücksichtigen sind! Zu den kantonalen Vorgaben für den Sportbetrieb: https://www.swissolympic.ch/ueber-swiss-olympic/Dossier-Covid-19/Schutzkonzepte-f-r-Sport-und-Veranstaltungen

Graphiken

Infographik Impfen Swiss Olympic

Links

Nationale Vorgaben für den Sportbetrieb

swiss_olympic_member.png Swisslos_Logo.png Logo_LoRo.jpg STG_ohne_Claim_RGB.jpg