Schweizer Schiesssportverband

Panzer- und Armeefahrzeugtreffen in Bürglen TG

Nach dem grossen Publikumserfolg vor zwei Jahren findet nun eine weitere Auflage des beliebten Panzer- und Armeefahrzeugtreffen in Bürglen TG statt. Erwartet wird eine grössere Anzahl teils sehr aussergewöhnlichen und skurrilen Militärfahrzeugen aus dem In- und Ausland.

Im Mittelpunkt des Anlasses werden die grossen, tonnenschweren, stählernen Panzerfahrzeuge aus verschiedenen Zeitabschnitten und aus mehreren Ländern stehen. Doch auch die Camps zu diversen, militärischen Themen und die Geländepiste, bei welchem die Panzer live in Action zu sehen sein werden, bilden Höhepunkte der Veranstaltung.
Die raupenangetriebenen Panzer üben mit ihrem riesigen Erscheinungsbild, den kräftigen Motoren, und ihrem massiven Gewicht eine ganz besondere Faszination auf jung und alt aus.
Vom 10. – 12. Mai 2018 (Auffahrt) haben interessierte Besucher die seltene Möglichkeit die tonnenschweren Stahldinosaurier einmal hautnah im Einsatz mitzuerleben.
Das Panzertreffen findet auf dem Areal des Kieswerks STRABAG statt und bietet einen interessanten Einblick in die militärische Fahrzeug-Technik aus früheren und neueren Zeiten. Der Eintritt zur Veranstaltung ist für Besucher kostenlos.

Donnerstag ganz im Zeichen der Schweizer Kavallerieschwadron

Die Schweizer Kavallerie Schwadron 1972 (SKS 1972) ein militärischer, ausserdienstlicher Verein, welche als Traditionseinheit unter dem Ehrenpatronat des Generalstabchefs der Armee steht, wird am Donnerstag mit Reiter und Pferden in mehreren Vorführungen das Programm bereichern. Der Verein wurde im Jahre 1995 durch ehemalige Kavalleristen, vorwiegend aus der Dragoner Schwadron 15 die Schweizer Kavallerie Schwadron 1972 gründet mit dem Ziel, die Erinnerung an die 1972 abgeschaffte Truppengattung in lebendiger Erinnerung zu behalten.

Friedlicher Anlass im Grünen

In speziellen Army-Camps wird der Alltag so realitätsnah wie möglich gezeigt. Beispielsweise wird eine Gruppe den Armeebetrieb, wie er 1961 in der Schweiz üblich war, darstellen. Ein Zug von Panzerabwehrkanonieren wird sein Können demonstrieren. Andere Gruppen beschränken sich auf die Darstellung ihrer bis ins letzte Detail restaurierten Fahrzeuge. Die interessierten Besucher erfahren so die Geschichte auf sehr direkte, greifbare Weise.
Trotz Tarnanstrich, Panzer und Kanonen: Das Panzer- und Armeefahrzeugtreffen in Bürglen TG ist ein ausgesprochen friedlicher Anlass im Grünen für alle, die sich für Technik und Geschichte interessieren oder mit der Familie einen aussergewöhnlichen Ausflug machen möchten. Das Veranstaltungsangebot umfasst zudem eine Festwirtschaft, die kaum noch Wünsche offen lässt - organisiert durch den TV Märstetten, unterstützt mit feinen Backwaren der Bäckerei Mohn AG.

Mitfahren im Panzer

Wer selber in einem Panzer mitfahren möchte, dem bietet sich am Panzertreffen, am Freitag und Samstag, die einmalige Gelegenheit. Schnell und wendig - Hindernisse gibt es kaum - das schwierige Gelände wird vom Panzer mit einer ungeahnten Leichtigkeit überwunden. Trotz Staub, Lärm und Hitze sind die meisten Fahrgäste nach dem Erlebnis hell begeistert.
Ziel ist ein lockeres, freundschaftliches Treffen von zugegebenermassen etwas verrückten, aber sehr sympathischen Liebhabern von Armee-Fahrzeugen aus dem In- und Ausland in einer wunderschönen und naturnahen Umgebung.

 

Link mit weiteren Informationen:
www.panzertreffen.com

swissolympic-member.gif