Schweizer Schiesssportverband

Fünf Athletinnen und Athleten reisen nach Indien

Vom 15. bis 26. März findet in New Delhi (IND) der erste ISSF Weltcup dieses Jahres statt. Der SSV wird mit einer Fünfer-Delegation vor Ort sein.

Das Selektionsgremium mit Daniel Burger (Leiter Spitzensport & Nachwuchsförderung), Oriana Scheuss (Leiterin Abteilung Nachwuchsförderung), Claudia Loher (Leiterin Abteilung Pistole) und Enrico Friedemann (Leiter Abteilung Gewehr) hat die Selektionen für den ISSF Weltcup in New Delhi (IND), der vom 15. bis 26. März stattfinden wird, vorgenommen. Mit dem Weltcup in New Delhi startet die unmittelbare Vorbereitung auf die Olympischen Spiele 2020 in Tokyo. 

Das Schweizer Team für Indien setzt sich aus fünf Schützinnen und Schützen zusammen:

 

Nina Christen (Wolfenschiessen NW), die der Schweiz bereits einen Quotenplatz gesichert hat und aufgrund ihrer Resultate in den letzten Monaten ziemlich sicher mit einer Olympia-Selektion rechnen darf, verzichtet im Hinblick auf eine individuell optimierte Olympia-Vorbereitung auf einen Start in New Delhi. (van)

Link

Wettkampfseite

swissolympic-member.png