Schweizer Schiesssportverband

Neuausrichtung innerhalb der Abteilungen NWF und Pistole

Im Bereich Spitzensport kommt es zu diversen personellen Änderungen.

Folgende Änderungen werden ab der Saison 2021/22 umgesetzt:

  • Oriana Scheuss wird den SSV auf den Sommer, spätestens Ende August 2021 verlassen. Bis dahin wird sich Scheuss weiterhin um die PISTE, neu Zertifizierung Label-Standorte (RLZ), das 3T Trainingscamp in Tenero und die Begleitung der RLZ-Trainer kümmern.
  • Ab 1. Oktober 2021, wird Claudia Loher die «operative» Leitung der Abteilung NWF übernehmen. Neben dieser Aufgabe wird sie das Junioren Pistolen-Team, die SpS-RS Pistolen-Athleten, sowie das nicht Olympische Team als Trainerin betreuen.
  • Ab 1. Oktober 2021 wird Jasmin Lustenberger die «administrative» Leitung der Abteilung NWF übernehmen. Sie wird weiterhin auch als Assistentin im Spitzensport/NWF tätig sein.
  • Ab 1. Oktober 2021, wird Heidi Diethelm Gerber neu die Leitung der Abteilung Pistole übernehmen. Neben der Abteilungsleitung wird sie Trainerin, der olympischen Disziplinen Pistole Elite.

«Wir sind überzeugt, dass diese Neuausrichtung sinnvoll und nachhaltig sein wird», sagt Daniel Burger, Leiter Bereich Spitzensport. Er sei sicher, dass Diethelm Gerber, Lustenberger und Loher sich erfolgreich und mit Begeisterung in ihrem neuen Betätigungsfeld einbringen werden.

«Heidi wünschen wir vor allem einen tollen Abschluss ihrer grossartigen Sportler-Karriere in den nächsten Monaten und freuen uns sehr, sie anschliessend in unserem Trainer-Team aufnehmen zu dürfen», so Burger.

Oriana Scheuss sei bereits zu diesem Zeitpunkt ein grosser Dank auszusprechen für die letzten fünf Jahre, welche sie im Bereich SpS in verschiedenen Funktionen tätig war. «Wir wünschen Ihr alles Gute für die Zukunft», so Burger.

 

 

swiss_olympic_member.png Swisslos_Logo.png Logo_LoRo.jpg STG_ohne_Claim_RGB.jpg