Fédération sportive suisse de tir

Thörishaus liegt souverän an der Spitze

Während Thörishaus 1 in der Mittelländer Gruppenmeisterschaft weiterhin souverän mit der maximalen Punktzahl an der Spitze liegt, kam es auf den folgenden Rängen zum grossen Zusammenschluss. Die bisher punktelosen Oberbalm 1 und Büren a. A. 1 gaben ein kräftiges Lebenszeichen und siegten mit guten Punktzahlen gegen Thörishaus 2 und Guggisberg 1.

Kategorie A: Thörishaus allein auf weiter Flur

Thörishaus 1 gewann mit wiederum hohem Resultat gegen Vechigen 1 mit 1576:1526. Guggisberg 1 musste gegen ein stark verbessertes Büren a. A. 1 mit 1536:1542 eine Niederlage akzeptieren. Mit 1552:1526 konnte Oberbalm 1 gegen Thörishaus den ersten Saisonsieg einfahren.

 

Kategorie B: zwei Knappe Siege

Auf sehr gutem Niveau duellierten sich in der Kategorie B 1 Burgdorf Stadt 1 und Münsingen 1. Glücklicher Sieger wurde Burgdorf Stadt 1 mit 1513:1511 Punkten. Deutlich gewann Spitzenreiter Oberbalm 2 mit sehr guten 1514 Punkten gegen Zollikofen 1. Mit 1501:1494 siegte siegte Biel/Bienne 1 knapp gegen Guggisberg 2.

Die Kategorie B2 wird von Gampelen 1 angeführt. Der Sieg gegen Guggisberg 3 fiel mit 1519:1456 deutlich aus. Ein sehr gutes Resultat gelang Aegerten-Armbrust 1 gegen die Stadtschützen Bern 1. Aegerten siegte mit 1525:1452. Münsingen 2 hatte gegen Oberbalm 3 keine Probleme und gewann mit 1426:1378.

 

Kategorie C: Armbrustschützen liegen in Führung

Führend in der Kategorie C1 sind die Armbrustschützen Aegerten 2. Sie gewannen mit guter Punktzahl gegen Schwarzenburg 1. Gampelen 2 besiegte Burgdorf Stadt 2 relativ sicher und Thörigen 1 kam, dank Freilos, zu den ersten Punkten. In der Kategorie C2 führt Büren a. A. die Tabelle mit einem Sieg gegen Wattenwil 1 an. Aegerten-Armbrust 3 hielt sich gegen Gampelen 3 schadlos. Die Sportschützen Biel/Bienne 2 sind vor Vechigen 2 Leader in der Kategorie C3. Zu Punkten kam auch Burgdorf Stadt 3 gegen Armbrust Aegerten 4.

 

Fabienne Füglister liegt in der Einzelrangliste vorne

Die Einzelrangliste führt Fabienne Füglister von den Sportschützen Thörishaus an. Gefolgt von Marina Bösiger, ebenfalls Sportschützen Thörishaus. Thomas Rufer schoss für Büren a. Aare 1 ausgezeichnete 393 Punkte. Ein Trio aus Thörishaus erreichte 392 Punkte. Es sind dies: Jan Hollenweger, Jasmin Mischler und Markus Schenkel. Nicht weniger als 5 Schützinnen und Schützen erzielten 390 Punkte, darunter zwei Juniorinnen. Logisch, dass die beiden Juniorinnen Alessia Bolt, Sp Thörishaus, und Michelle Staudenmann, MS Guggisberg, die Rangliste der Juniorenkategorie anführen. Mit 380 Punkten und mehr folgen die beiden Junioren, Johannes Fröber, Sportschützen Gampelen, und Romain Carrel, Sportschützen Biel/Bienne. Die Einzelrangliste der Veteranen führt überraschend Martin Küffer von den S.V. Büren a. Aare an. Seine 380 Punkte sind sicher für ihn Rekord. Yves Michel und Hugo Sieber belegen die nächsten Ränge.

In der Zwischenwertung nach drei Runden führt Fabienne Füglister mit 1187 vor Marina Bösiger mit 1185 Punkten. Jan Hollenweger totalisiert 1184 Zählern. Es folgen Markus Schenkel vor Jasmin Mischler. Alle diese Athleten schiessen für die Sportschützen Thörishaus.

An der Spitze bei den Junioren ist Michelle Staudenmann mit 1170 Punkten vor Alessia Bolt und dem punktgleichen Johannes Fröber mit je 1160 Punkten. Nur einen Punkt dahinter folgt der erstaunliche Newcomer Lars Allenbach von den Armbrustschützen Aegerten. Bei den Veteranen heisst der Führende Yves Michel mit 1133 Punkten. Es folgt Hugo Sieber mit 1122 Zählern vor Kurt Binggeli und Martin Küffer.

 

Auflageschiessen Kategorie A: Burgdorf Stadt in Front

Burgdorf Stadt 1 ist das Mass aller Dinge: Mit ihren 1188 geschossenen Punkten hatten sie keine Probleme gegen Aegerten-Armbrust 2. Die Stadtschützen Bern 1 konnten gegen Schwarzenburg 1 knapp gewinnen. Ebenfalls gewann Aegerten-Armbrust 1 gegen SP Biel/Bienne 1.

 

Auflageschiessen Kategorie B: Guggisberg 1 entrückt der Konkurrenz

In der Kategorie B1 geben Burgdorf Stadt 2 und LG Wattenwil 1 den Ton an. Beide siegten mit guten Punktzahlen. Münchenbuchsee 1 konnte den ersten Sieg verbuchen.

In der Kategorie B2 scheint Guggisberg 1 der Konkurrenz zu entrücken. Es folgen Bramberg 1 vor Thörigen 1 und Vechigen 1.

Die Einzelrangliste der Runde führen die drei für die Stadtschützen Burgdorf schiessenden Andreas Berger, Heinz Baumgartner und Martin Burkhalter an. Ernst Marti von den LG Wattenwil und René Eschmann von den Armbrustschützen Aegerten sind die ersten Verfolger.

Nach drei Runden sind die Spitzenplätze von Andreas Berger, Hans-Peter Zurbuchen, beide SPS Bramberg-Neuenegg, und Hans Beyeler, MS Guggisberg, belegt. Ein Trio folgt den Führenden mit der gleichen Punktzahl. Es sind dies: René Eschmann, Hugo Sieber und Renato Schulthess.

 

Mittelländer Cup Gewehr 10 Meter

In der 2. Runde versuchten sich 51 Schützinnen und Schützen für die 3. und letzte Runde, vor dem traditionellen Final in Oberbalm, zu qualifizieren. Die höchsten Siegerresultate erzielten mit je 99 Punkten René Bigler und Heinz Nussbaum. Nicht weniger als zehn Schützen erzielten 98 Punkte. Punktgleich kamen Cornelia Kämpfer und Mathyas Tanner, Lars Allenbach und Michelle Staudenmann sowie Claudia Mast und Heinz Staudenmann weiter. Damit das Teilnehmerfeld bis zum Final attraktiv gehalten werden kann, profitierten die Höchstausgeschiedenen mit 95 resp. 94 Punkten. (Peter Scheidegger)

swissolympic-member.png