Fédération sportive suisse de tir

PS Thörishaus siegt an der Mittelländer Gruppenmeisterschaft 10m

PS Thörishaus 1 mit einem überzeugenden Resultat bereits nach der 2. Runde der Mittelländer Gruppenmeisterschaft unangefochten an der Spitze. Guggisberg 1 und Thörishaus 2, sind erste Verfolger und punktemässig sehr nahe beeinander. Trotz gutem Resultat reichte es Oberbalm und Vechigen 1 nicht zu den ersten Punkten. Büren a. A. 1 wird Mühe haben sich vom Tabellenende abzusetzen. Der personelle Aderlass wiegt doch schwer.

Kategorie A

Thörishaus 1 schoss das Bestresultat aller Gruppen und schlug Büren a. Aare 1 mit 1573 : 1518 Pt. Guggisberg 1 behielt mit dem guten Resultat von 1552 Pt. gegen Oberbalm 1, 1532 Pt. die Oberhand. Thörishaus 2 gewann gegen Vechigen1 mit 1547 : 1525 Pt.

Kategorie B

Oberbalm 2 setzte sich in der Kategorie B1 gegen ein gutes Biel/Bienne mit 1500 Pt. gegen 1483 Pt. an die Spitze der Rangliste. Burgdorf Stadt 1 konnte sich knapp gegen Guggisberg 2 mit 1524 Pt. gegen 1519 Pt. durchsetzen. Münsingen 1 schliesslich siegte klar gegen Zollikofen 1.
In der Kategorie B2 gewann Gampelen 1 mit einem sehr guten Ergebnis von 1534 Punkten gegen die
Stadtschützen Bern 1 welche mit guten 1502 Punkten trotzdem verloren. Guggisberg 3 gewann
sicher gegen Münsingen 2. Die ersten Punkte konnte sich Aegerten-Armbrust 1 mit 1502 Pt.
gutschreiben.

Kategorie C

Die Führenden in C1 sind Aegerten-Armbrust 2 und Gampelen 2 welche sich mit starken 1489 Pt., resp. 1485 Pt., gegen ihre Gegner behaupten konnten. Schwarzenburg 1 konnte einen Sieg gegen Thörigen 1 verbuchen. In Kat. C2 hat Büren a. A. 2 offenbar keinen ernsthaften Gegner und siegte mit guten 1446 Punkten gegen Gampelen 3. Die beiden weiteren 4-punkte Teams, Aegerten-Armbrust 3 und Wattenwil 1, hatten ein Freilos und gewannen mit 1400 Pt. und mehr ihre 2 Rangpunkte.
In Kat. C3 sind die Sportschützen Biel/Bienne 2 und Vechigen 2 die Gewinner, wobei Biel/Bienne 2 von einem Freilos profitierte. Die erzielten 1444 Punkte dürften aber auch gegen die Gegner eine gute Grundlage abgeben. Vechigen 2 gewann die Begegnung gegen Aegerten-Armbrust 4 problemlos.
Das beste Einzelresultat erzielte Jan Hollenweger (Thörishaus) mit 397 Punkte. 11 Schützinnen und Schützen erreichten die Marke von 390 Punkten und mehr. Bemerkenswert heissen die ersten Verfolger von Jan, die routinierten Schützen Martin Zbinden und Markus Schenkel mit je ausgezeichneten 394 Punkten. Ein Trio erreichte 393 Pt. Es sind dies: Marina Bösiger, die Juniorin Michelle Staudenmann und Fabienne Füglister. Maximumpassen erzielten: Jan Hollenweger 2x, Juniorin Michelle Staudenmann, Anja Senti, Juniorin Hermine Fröber, Junior Dylan Gerber und Junior Johannes Fröber.
Nach 2 Runden führt bei der Elite Jan Hollenweger mit 792 Pt. Auf den weiteren Rängen folgen mit je 790 Punkten, Marina Bösiger und Fabienne Füglister. Mit einigen Punkten Rückstand folgt Markus Schenkel, 783 Pt. Sie alle für Thörishaus schiessend. Die Ränge 5 und 6 sind besetzt durch Anja Senti und den erstaunlichen Junior Lars Allenbach, beide Aegerten-Armbrust. In der Juniorenkategorie gelang das Bestresultat Michelle Staudenmann mit 393 Punkten vor Alessia Bolt mit 392 Pt. Lars Allenbach erreichte 389 Punkte. Auf den weiteren Rängen befinden sich Hermine Fröber und die beiden Dylan Gerber und Efraim Sialm. Nach 2 Runden führt Lars Allenbach knapp vor Michelle Staudenmann und Johannes Fröber.

Auflageschützen

Kategorie A

Burgdorf Stadt 1 liegt klar an der Spitze. Die geschossenen 1177 Punkte reichten zum Sieg gegen
Schwarzenburg 1 welches 1150 Pt. totalisierte. Die Stadtschützen Bern 1 siegten knapp gegen
Aegerten-Armbrust 1 und kein Problem hatten die Sportschützen Biel/Bienne 1 gegen die Armbrust
Schützen Aegerten 2.

Kategorie B

Die Tabellenführung in der Kategorie B1 hat Burgdorf Stadt 2 übernommen. Als Verfolger nimmt Wattenwil 1 Rang 2 ein. In der Kategorie B2 führt mit Bestresultat Guggisberg 1 vor Bramberg 1. Je gleichviele Punkte erreichten Vechigen 1 und Thörigen 1.
Hans-Peter Zurbuchen schoss das höchste Resultat mit 399 Punkten. Peter Burri folgt mit einem Punkt weniger auf Rang 2, vor den beiden Hans Beyeler und Hugo Sieber. Nach 2 Runden liegt Hans-Peter Zurbuchen in Führung vor, Andreas Berger und Hans Beyeler. Es folgen Renato Schulthess und Hugo Sieber.

Mittelländer Gruppenmeisterschaft 10 Meter

Resultate

swissolympic-member.png