Federazione sportiva svizzera di tiro

Gossau 1 Elite, LG-Team Uri 1 U21 und Winistorf U17 führen ihre Kategorien an

In der zweiten Runde der Schweizer Gruppenmeisterschaft G-10 erzielte Gossau 1 mit 1586 Punkten das Höchstresultat und verdrängt damit Tafers 1 auf den zweiten Rang. Mit 1585 Punkten hat Thunersee den Sprung auf Platz drei gemacht.

Mit je 1572 Punkten stehen Dielsdorf 1 und Nidwalden 1 im «Gleichschritt» auf Rang vier. Grössere Überraschungen oder Rangverschiebungen sind in der zweiten Runde ausgeblieben. Ein sehr spannender Kampf zeichnet sich um die sechzig finalberechtigten Plätze ab, liegen doch die Gruppen zwischen Rang 57 (3037 Punkte) und 64 (3026 Punkte) bloss mit neun Punkten auseinander. Mit nur vier Differenzpunkten warten weitere sechs Gruppen auf einen Ausrutscher von besser klassierten Kollegen.

Junioren U21
Mit 1180 Punkten erzielte Uri LG-Team 1 das Höchstresultat. Fribourg-Ville 1 mit 1171 Punkten musste sich von den Urnern überholen lassen, neu belegen sie den zweiten Rang. Tafers, Thörishaus 1 und Altendorf 1 liegen in Lauerstellung auf den Plätzen drei bis fünf. Auch hier steht um die vierzig Finalplätze eine spannende dritte Runde an.

Junioren U17
Die Jüngsten aus Winistorf haben zum zweiten Mal 579 Punkte erzielt und führen somit die Tabelle mit grosser Punktedifferenz an. (Urs Wenger)

Verbandsstatistik, Zahlenspielerei auf den Rängen 1 bis 10
Elite: vertreten sind sieben Verbände, drei mit Doppelvertretung.
U21: vertreten sind neun Verbände, eine mit Doppelvertretung.
U17: vertreten sind acht Verbände, zwei mit Doppelvertretung.

swiss_olympic_member.png Swisslos_Logo.png Logo_LoRo.jpg STG_ohne_Claim_RGB.jpg