Schweizer Schiesssportverband

Die Indoor-Finalwettkämpfe finden als 2G+-Anlässe statt

Basierend auf den Vorschriften des Bundes sowie der Schutzkonzepte von Swiss Olympic und des Bundesamtes für Sport hat sich der SSV entschieden, die anstehenden Indoor-Final-Wettkämpfe 10m unter Einhaltung der 2G+-Regel durchzuführen.

«2G+» bedeutet, dass nur Personen Einlass erhalten, welche zweimal geimpft oder genesen sind und einen aktuell gültigen, negativen Covid-19-Test vorweisen können. Von der Testpflicht ausgenommen sind Personen, deren Impfung, Auffrischimpfung (Booster) oder Genesung nicht länger als vier Monate zurückliegt.
Diese Regelung gilt für alle Personen ab 16 Jahren. Also neben den Schützen auch Funktionäre, Helfer, Presse, Gäste und Zuschauer. Wer die Bedingungen nicht erfüllt, erhält keinen Zutritt.
Innerhalb des Kontrollbereichs ist das Tragen einer Schutzmaske freiwillig, wird jedoch empfohlen.

Diese Regeln gelten aufgrund der bestehenden (Stand 19. Januar 2022) Massnahmen des Bundesrats. Sollten diese gelockert werden, werden sie dementsprechend angepasst.

Im Übrigen sind selbstverständlich die allgemeingültigen Vorsichtsmassnahmen weiterhin zu beachten.

Untenstehend finden Sie eine Übersicht über die anstehenden Indoor-Finals.

Hinweis: Was Wettkämpfe in Bern wie zum Beispiel die Schweizermeisterschaften 10m von anfangs März 2022 betrifft, befindet sich ein Testzentrum auf nahe gelegenen Gelände der BERNEXPO.

Downloads

swiss_olympic_member.png Swisslos_Logo.png Logo_LoRo.jpg STG_ohne_Claim_RGB.jpg