Federazione sportiva svizzera di tiro

Schützennachwuchs misst in Luzern die Kräfte

Der internationale Wettkampf (JIWK) Luzern Indoor geht vom 30. April bis 2. Mai 2021 über die Bühne. Die Startlisten und weitere Dokumente sind nun online.

2021 nehmen insgesamt 67 Athletinnen und Athleten aus den RLZ-Teams (SUI) sowie der lokalen Förderstufe (Kantonalkader) am Wettkampf mit total 158 Starts teil. Die Kantone sind vertreten mit Graubünden, St. Gallen, Thurgau, Zürich, Basel-Land, Solothurn, Fribourg, Bern und Wallis. Athleten aus dem Ausland treten heuer aufgrund der Corona-Pandemie nicht an. Leider findet der Anlass unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt und Zugang zur Anlage haben nur Sportler und Staff, welche ordentlich gemeldet wurden. Ein spezielles Schutzkonzept verlangt auch einen negativen Antigen-Selbst-Test von allen Personen bei der Ankunft.

Da es sich um einen Wettkampf von nationaler Bedeutung handelt, können Landesrekorde in allen Disziplinen gebrochen oder eingestellt werden – ausser im Mixed-Wettkampf, wo das Format geändert hat und Rekorde nicht mehr relevant sind.

Die Resultate, die Startlisten, der definitive Zeitplan sowie das Schutzkonzept sind hier abrufbar.