Fédération sportive suisse de tir

Sechs Finalteilnehmer stehen fest

Tabellenführer Alterswil liess in der Partie gegen Aufsteiger Domat-Ems nichts anbrennen und weist nach der sechsten Runde der Schweizer Mannschaftsmeisterschaft Gewehr 50m als einzige Mannschaft das Punktemaximum aus. Die sechs Mannschaften für den Final stehen bereits fest.

Rein rechnerisch hatte Domat-Ems noch Chancen, der Abstiegsrunde zu entkommen – doch gegen das bis anhin ungeschlagenen Alterswil war kein Kraut gewachsen: Der Tabellenleader bezwang den Aufsteiger mit 1569:1557. Alterswil weist nun als einziges Team 12 Punkte aus, beeindruckend ist das Total von 9462 geschossenen Zählern. Unverändert auf Rang zwei befindet sich Buchholterberg, das gegen Büren-Oberdorf mit 1557:1571 verlor. Die Niederlage können die Berner jedoch verschmerzen, hatten sie sich doch bereits vor der Sommerpause für den Final qualifiziert. Büren-Oberdorf behauptet so Rang drei der Tabelle, gefolgt von Fribourg, das Thörishaus mit 1563:1550 bezwang. Die drei Mannschaften stehen nun ebenfalls für die Finalteilnahme fest – genau wie Villmergen, obwohl die Aargauer gegen Gossau mit 1555:1566 verloren. Letztere feierten so den ersten Sieg in der laufenden Saison – ein kleines Trostpflaster, standen die Ostschweizer doch bereits vor der Sommerpause als Teilnehmer der Abstiegsrunde fest.

In der Nationalliga A gibt es nach der sechsten Runde ein Maximalresultat zu vermelden: 200 Punkte schoss Nina Christen (Büren-Oberdorf).


Schweizer Mannschaftsmeisterschaft Gewehr 50m. 6. Runde. NLA:
Fribourg & env. 1 - Thörishaus 1 1563:1550. Villmergen 1 - Gossau 1 1555:1566. Domat-Ems 1 - Alterswil KKSM 1 1557:1569. Buchholterberg 1 - Büren-Oberdorf 1 1557:1571. Rangliste: 1. Alterswil KKSM 1 12/9'462. 2. Buchholterberg 1 8/9'392. 3. Büren-Oberdorf 1 7/9'433. 4. Fribourg & env. 1 7/9'399. 5. Villmergen 1 5/9'396. 6. Thörishaus 1 5/9'394. 7. Gossau 1 2/9'364. 8. Domat-Ems 1 2/9'355

 
Alterswil: Irene Beyeler 196, Simon Beyeler 194, Stephan Hänggi 190, Pascal Loretan 199, Manuela Poffet 198, Marco Poffet 195, Norbert Sturny 199, Philippe von Känel 198

Buchholterberg: Daniel Bieri 197, Benno Cueni 190, Thomas Fahrni 198, Marco Koller 194, Eveline Stettler 195, Marlis von Allmen 192, Ernst Wyttenbach 199, Marcel Zobrist 192

Büren-Oberdorf: Michi Burch 195, Nina Christen 200, Patrik Lustenberger 197, Petra Lustenberger 197, Beat Niederberger 190, Benno von Büren 198, Dominik von Büren 195, Jean-Claude Zihlmann 199

Domat-Ems: Marcel Caduff 194, Carina Caluori 196, Enrica Caluori 192, Valentina Caluori 197, Gian Caminada 191, Gion Paul Caminada 193, Laura Anna Klucker 199, Cornelia Valantin 195

Fribourg & env.: Fabian Broillet 198, Stephan Broillet 196, Frédéric Buehlmann 196, Gilles Dufaux 197, Valentin Henchoz 196, Dominique Schweizer 194, Jean-Marc Sciboz 192, Steve Sciboz 194

Gossau: *

Thörishaus: Claude-Alain Delley 197, Fabienne Füglister 192, Sascha Gloor 191, Vanessa Hofstetter 195, Jan Hollenweger 196, Nicola Krainer 192, Jasmin Mischler 191, Beat Müller 196

Villmergen: Marcel Ackermann 193, Rafael Bereuter 192, Stefan Bereuter 194, Bettina Bereuter 199, Jörg Fankhauser 197, Armin Köchli 192, Stephan Schwegler 191, Matthias Stöckli 197


Die Resultate der tieferen Ligen werden voraussichtlich zu Beginn KW 35 auf www.swissshooting.ch veröffentlicht.

Die weiteren Runden: 30. August bis 8. September (7. Runde); Final sowie Auf-/Abstieg NLA/B am Sonntag, 22. September, in Schwadernau.


*Die offizielle Meldung mit den einzelnen Resultaten von Gossau ist beim Wettkampfchef SMM G50m noch nicht eingetroffen.

swissolympic-member.png