Schweizer Schiesssportverband

Ränge 6, 8 und 9 für die Schweizer Mixed-Teams

Im Mixed-Wettkampf Pistole 10m konnten sich zwei Schweizer Teams in die 2. Qualifikationsrunde schiessen. Nur das Junioren-Duo musste die Segel streichen. Am Ende schauten die Ränge 6, 8 und 9 heraus.

Zwölf Mixed-Teams waren am 3. Tag des GP Pilsen zur 1. Qualifikation angetreten, acht schafften den Sprung in die 2. Qualifikation. Erfreulicherweise befinden sich auch zwei Schweizer Teams darunter. Schweiz 1 mit Steve Demierre Auboranges (FR) und Sandra Stark (Münchwilen TG) klassierte sich mit 561 Punkten (284+277) auf dem 6. Rang. Auf das deutsche Duo Michael Heise und Sandra Reitz an der Ranglistenspitze fehlten aber 21 Zähler. Unter die besten Acht schaffte es auch das zweite Schweizer Duo mit Dylan Diethelm (Weinfelden TG) und Juniorin Jessica Waeber (Plaffeien FR). Dylan Diethelm zeigte mit 287 Punkten eine ganz starke Leistung, Jessica Waeber steuerte 271 Zähler zum Teamergebnis von 558 Ringen bei. Schweiz 2 verwies mit diesem Resultat Schweiz 3 auf den 9. Rang. Franziska Stutz (Winterthur ZH) und Jannis Bader (Rümlang ZH), beide noch im Juniorenalter, behaupteten sich gut im Elitefeld und erzielten 547 Punkte.

Die 2. Qualifikationsrunde bedeutete Endstation für die Schweizer Teams. Steve Demierre konnte sich im Vergleich zur 1. Runde zwar steigern, Sandra Stark hielt ihr Niveau. Doch das reichte nicht, um unter die ersten Vier vorstossen zu können. Mit 376 Punkten (193+183) klassierte sich Schweiz 1 auf dem 6. Rang. Auf Rang 4 und damit das Bronze Medal Match fehlten nur vier Punkte. Für das Gold Medal Match wären sieben Ringe mehr nötig gewesen. Schweiz 2 zeigte ebenfalls eine gute Leistung. Insbesondere Jessica Waeber gelang mit 97 Punkten in der 2. Serie ein starkes Ergebnis. Ihre 187 Punkte und die 182 Ringe von Dylan Diethelm ergaben ein Teamergebnis von 369 Punkten. Damit musste sich Schweiz 2 um zwei Zähler von Tschechien 2 mit Pavel Schejbal und Veronika Schejbalova geschlagen geben und mit Rang 8 vorliebnehmen. (van) 

swissolympic-member.png