Schweizer Schiesssportverband

Stefan Bereuter siegt vor Sam Andersson und Markus Mölbert

Sieger Stefan Bereuter.

Sieger Stefan Bereuter.

Die besten 25 Schützinnen und Schützen der Kleinkaliber-Liegendmatches von Zug, Balsthal, Adliswil, Lotzwil, Winterthur und Fribourg trafen sich am 19. November 2022 in der Schiessanlage Luzern-Indoor zum abschliessenden Finalwettkampf um den Titel des Luzerner Indoor-Cup-Siegers.

Zu diesen 25 gesellten sich auch noch die weiteren fünf besten jener Athleten, welche alle sechs Qualifikationsmatches absolviert hatten. Die Treue zahlte sich besonders für Robert Maurer und Michael Hohl aus, die sich mit Rang 56+57 in der Qualifikation trotzdem noch – zur eigenen Überraschung - über die Teilnahme am Final freuen durften. Obwohl die Nationalkader-Cracks Jan Lochbihler und Muriel Züger verzichten mussten, bot der Final hochstehenden, spannenden Schiesssport.
In der Qualifikation des 60 Schuss-Liegendmatches waren der Schwede Sam Andersson (626.0 P.) und Fabio Sciuto (625.2 P.) eine Klasse für sich. Für den letzten finalberechtigten Rang acht waren gute 619.6 Punkte nötig. Die Tatsache, dass Schützen wie Christian Wismer oder Daniel Grun an dieser Limite knapp scheiterten, zeigt die hohe Leistungsdichte dieses Wettkampfes auf.
Sechs der acht Finalisten standen in den bisherigen fünf Finalaustragungen bereits ein- oder mehrmals unter den letzten acht. Für Marc-André Haefeli war es der vierte Final, für Sam Andersson, Tobias Roth und Fabien Broillet der dritte und für Markus Mölbert und Timo Studer, welcher im Jahr 2017 den Luzern-Indoor-Cup sogar gewinnen konnte, die zweite Finalteilnahme. Nur für Stefan Bereuter und Fabio Sciuto war diese Finalqualifikation eine Premiere, beides aber Schützen, welche man auf der Rechnung für den Sieg haben musste.

Bereuter in Fahrt
Im Final setzten sich Markus Mölbert (52.0 P.), sowie Sam Andersson und Tobias Roth (beide 51.8 P.) nach der ersten 5 Schuss-Serie an die Spitze. Roth gab mit einer schwachen 2. Serie (49.8 P.) seine gute Ausgangslage wieder Preis und wurde von Stefan Bereuter überholt. Andersson vor Mölbert und Bereuter war zu diesem Zeitpunkt die Reihenfolge. Als erster musste sich Fabien Broillet mit Rang 8 aus dem Wettkampf verabschieden, danach Marc-André Haefeli (7.), Timo Studer (6.), Fabio Sciuto (5.) sowie Tobias Roth als Vierter. In der Zwischenzeit liess das Spitzentrio niemanden mehr passieren, nur die Reihenfolge wechselte. Mit tollen Einzelschüssen (10.6/10.8/10.7) setzte sich Stefan Bereuter nach 13 der 24 Finalschüsse an die Spitze, diese konterte Andersson mit 10.7/10.6/10.3 (Schuss 14-16), was ihm wieder die Leaderposition einbrachte. Eine anschliessend schwächere Phase des Schweden (10.0/10.0/10.3/9.5) und Top-Schüsse des Aargauers brachte dann die Vorentscheidung zu Gunsten von Bereuter. Er hielt sein Niveau bis zum Schluss hoch und krönte sich mit einer 10.9 im allerletzten Schuss zum verdienten Luzern-Indoor-Cup-Sieger 2022. Sam Andersson wurde zum dritten Mal Zweiter und Markus Mölbert sicherte sich mit einem guten Final den dritten Rang.

Ab in die Winterpause
Im Anschluss konnten die 30 Finalistinnen und Finalisten ihre Preise in Empfang nehmen. Wiederum durfte dem Siegertrio ein Couvert von 500 Franken, 300 Franken sowie 200 Franken übergeben werden. Jeder Finalist erhielt im Minimum 25 Franken in bar und auch die Ränge 31-40, 50, 60 und 70 wurden noch mit 20 Franken belohnt. Diese Auszahlungen stellen die durchführenden Vereine zur Verfügung. Ein spezieller Dank geht da aber auch an Robert Maurer, der immer einen Sondereffort leistet und zusätzliche Sponsoren generiert. Besten Dank auch an die Betreiber der Luzern-Indoor-Anlage sowie an alle Sponsoren. Mit dem Luzern Indoor-Final geht die Wettkampfsaison G50m in die Winterpause. Die Organisatoren würden sich freuen, wenn auch im nächsten Jahr wieder ein so grosses Interesse an den sechs Qualifikations-Liegendmatches sowie am Luzern Indoor-Cup bestehen würde. Der Final ist auf den 18. November 2023 terminiert. (Marc-André Haefeli)

Galerie

Finalisten LU-Indoor-Cup 2022.jpg LU-Indoor 2022 - Sieger Bereuter.jpg
swiss_olympic_member.png Swisslos_Logo.png Logo_LoRo.jpg STG_ohne_Claim_RGB.jpg