Fédération sportive suisse de tir

10 Juniorinnen und Junioren treten in München an

Das Podest Pistole 25m Junioren: 2. Jannis Bader, Gold und Bronze gingen an Federico Maldini und Michele Palella aus Italien

Das Podest Pistole 25m Junioren: 2. Jannis Bader, Gold und Bronze gingen an Federico Maldini und Michele Palella aus Italien

Am 9. und 10. Juli 2021 geht die Junior Rifle Trophy 2021 in München über über die Bühne. Insgesamt tragen 10 Juniorinnen und Junioren die Schweizer Farben.

Der SSV-Kader besteht aus den Juniorinnen Audrey Goginat, Gina Gyer, Jennifer Kocher, Marta Szabo, Sandra Arnold und Jessica Waeber. Bei den Junioren treten Lars Allenbach, Sven Bachofner, Jannis Bader und Patrick Roggli an.

Am Freitag, 9. Juli holte sich Jannis Bader Silber mit der Pistole 25m. Jessica Waeber schaffte den Sprung in den Final und klassierte sich auf dem 7. Schlussrang.

«Jessica hat nach dem nicht nach Wunsch gelungenem Training, das Bestmögliche rausgeholt. Schön konnte sie im Final teilnehmen und so weiterer wichtige Erfahrungen sammeln», sagt Delegationsleiter Jan Hollweger. Bei Jannis Bader lautet das Fazit kurz und knapp: «Er hat schlicht eine Super-Leistung gezeigt.»

10m Luftgewehr

Bei den Junioren und Juniorinnen blieben Finalqualifikationen leider aus. Für viele ging es darum erste oder weitere Erfahrungen auf internationalem Parkett zu sammeln. «Gina Gyger gelang ihre IWK-Taufe bestens, sie konnte mit einer optimalen letzten Serie ihren Wettkampf positiv abrunden», so Hollweger. Beste Schweizer Luftgewehrschützin wurde Sandro Arnold auf Rang 10. Bei den Junioren Lars Allenach auf Rang 13.

Galerie

K800_Jessica Waeber.JPG K800_Jannis Bader.JPG K800_Jannis Bader und Jessica Waeber.JPG K800_Nina Gyger.JPG
swiss_olympic_member.png Swisslos_Logo.png Logo_LoRo.jpg STG_ohne_Claim_RGB.jpg