Fédération sportive suisse de tir

Olympionikin Heidi Diethelm Gerber als Botschafterin

2023 findet das Thurgauer Kantonalschützenfest statt. An der ersten Delegiertenversammlung des Trägervereins wurde mit Heidi Diethelm Gerber die offizielle Botschafterin vorgestellt.

Die Präsidentin, Conny Brunschwiler, konnte anlässlich der ersten Delegiertenversammlung des Trägervereins Thurgauer Kantonalschützenfest 2023 (TV TKSF2023) eine grosse Zahl Delegierter und Gäste sowie den OK-Präsidenten, Dr. Jakob Stark, und die übrigen Vorstandsmitglieder des Kern-OK (KOK) begrüssen.

Nach dem gesundheitlich bedingten Rücktritt von Cornelia Büchi, welche als Abteilungsleiterin im KOK für das Sponsoring / Marketing zuständig war, musste dieser Posten neu besetzt werden. Mit Peter Maag, als ehemaliger Direktor der IHK Thurgau und ehemaliger Wirtschaftsredaktor der Thurgauer Zeitung sowie aktuellem Präsidenten der Gemeinde Hüttlingen konnte für dieses Amt eine im Kanton Thurgau bestens vernetzte Persönlichkeit gewonnen werden. Die Wahl durch die Delegierten erfolgte einstimmig.

Bei der Abstimmung über die traktandierten Geschäfte ergab sich einzig beim Entschädigungsreglement eine kurze Diskussion. Auch dieses Papier wurde, wie alle übrigen traktandierten Geschäfte, grossmehrheitlich genehmigt.

Mit Heidi Diethelm Gerber, Bronzemedaillengewinnerin mit der Sportpistole an den olympischen Spielen 2016 in Rio de Janeiro und Teilnehmerin an der Olympiade 2021 in Tokyo, konnte eine hervorragende Botschafterin für das TKSF2023 gewonnen werden. Die Vorsteherin des VBS, Frau Bundesrätin Viola Amherd, hat die Einladung an den offiziellen Tag angenommen. Sie wird Bundesbern am Fest repräsentieren.

Der OK-Präsident, Dr. Jakob Stark, gibt das Motto für das TKSF2023 bekannt. Es soll ein Fest für Alle werden. Für die Sportler, für die Zuschauer, für die Gönner und Sponsoren wie auch für die Einwohnerinnen und Einwohner des Kantons Thurgau. Es soll Werbung für den Kanton Thurgau machen, und es soll zum Schluss nur zufriedene Gesichter geben.

Beim abschliessenden unter CORONA-Bedingungen durchgeführten Apéro erfolgte noch ein reger Meinungsaustausch. Die Freude der Anwesenden, einen solchen Anlass zu begleiten und durchzuführen, war förmlich spürbar. Bleibt zu hoffen, dass keine die Stimmung beeinträchtigenden Massnahmen die Festfreude trüben können.

swiss_olympic_member.png Swisslos_Logo.png Logo_LoRo.jpg STG_ohne_Claim_RGB.jpg