Federazione sportiva svizzera di tiro

Die Guntelsey erhält neue 100m-Anlage

Blick auf die über 50-jährige Thuner Schiessanlage von oberhalb des Zielhangs aus.

Blick auf die über 50-jährige Thuner Schiessanlage von oberhalb des Zielhangs aus.

Der Berner Regierungsrat hat für die Sanierung und Erweiterung der Schiessanlage Guntelsey in Thun einen Kredit von 950’000 Franken gesprochen.

Gemäss Mitteilung der kantonalen Verwaltung sind die Sanierung vorgesehen der Kugelfänge der bestehenden 200m- und 100m-Schiessanlagen sowie eine neue Anlage auf die Distanz von 100 Meter für dynamisches Schiessen. Die grösste Freiluft-Schiessanlage der Schweiz wird von den Thuner Schiessvereinen und von der Armee genutzt. Aber auch der SSV führt regelmässig grosse nationale Anlässe durch in der Anlage, die Ende der sechziger Jahre erstellt wurde und 1969 ihre Feuertaufe erlebte mit dem Eidgenössischen Schützenfest in Thun. Ebenfalls dort fanden 1974 zum ersten und bisher einzigen Mal die Weltmeisterschaften der Schützen in der Schweiz statt. (atp)

swiss_olympic_member.png Swisslos_Logo.png Logo_LoRo.jpg STG_ohne_Claim_RGB.jpg