Fédération sportive suisse de tir

Die besten Schweizer Jugendlichen massen sich am Jugendfinal

Das Podest Gewehr 50m U17D (von links): Philipp Meyer (2.), Siegerin Lena Erb und Lynn Aregger (3.).

Das Podest Gewehr 50m U17D (von links): Philipp Meyer (2.), Siegerin Lena Erb und Lynn Aregger (3.).

Bei besten Bedingungen, aber etwas kühlen Temperaturen fand am Samstag, 12. Oktober, der Schweizer Jugendfinal Gewehr 50m in Buochs und Pistole 25m in Stans statt.

Beim Schweizer Jugendfinal ist es üblich, dass die jüngeren Gewehrschützen nicht nur schiessen, sondern sich auch in einem polysportiven Teil beweisen müssen, der aber erst nach dem Schiessen absolviert wird. In diesem polysportiven Teil mussten die jugendlichen Teilnehmer verschiedene Posten absolvieren, wie Sandsäckli möglichst punktgenau werfen oder an einer Wand so hoch wie möglich springen und mit der mit Magnesium bepulverten Hand möglichst weit oben ein Zeichen setzen. Weitere Übungen waren: ab einem erhöhten Standort einen Ball beidhändig so oft zu Boden prellen wie möglich, so oft wie möglich auf ein Bänkli hochspringen und die Wand über einer Markierung berühren sowie mit Luftkissen unter den Füssen so weit wie möglich balancieren, indem immer ein Kissen vorgeschoben wurde. Die erreichten Punkte wurden bei den U13A (10- bis 12-jährig aufgelegt) und U13C (liegend frei) mit je einem Drittel Gewichtung zusammen mit den Schiessresultaten in die Rangliste eingerechnet. Bei den U15 (13- und 14-jährig) wurde die polysportive Leistung nur mit 25 Prozent in die Rangliste eingerechnet.

 

Gewehr 50m U13A  - U15A (liegend aufgelegt)

Seine hervorragende Leistung mit den maximal möglichen 200 Punkten im polysportiven Teil brachten Sven Sprenger von den SpS Altstätten den Sieg in der Kategorie U13A - U15A ein, obwohl er im Schiessen von Chiara Baumgartner von den KKS Büren Oberdorf um einen Punkt  geschlagen wurde. Chiara Baumgartner wurde (wie schon 2018) Zweite vor Romina Schuhmacher.

 

Gewehr 50m U13C - U15C (liegend frei) 

In dieser Kategorie belegte Fabio Pasinetti in einem bis zum letzten Schuss packenden Final-Duell den 1 Rang. In der Qualifikation war er noch Sechster. Zweite wurde Michelle Degen. Michelle Degen lag bis fast zum letzten Schuss immer in Führung. Titelverteidigerin Debora Baumgartner wurde Dritte.

 

Gewehr 50m U17D (liegend frei)

Lena Erb heisst die Siegerin in der Kategorie Gewehr 50m U17D. Damit verteidigte sie ihren 1. Rang aus der Qualifikation souverän. Philipp Meyer steigerte sich von Rang sechs der Qualifikation auf Rang 2. Lynn Aregger, in der Qualifikation als Achtklassierte nur knapp in den Final gerutscht, belegte den 3. Rang. 

 

Pistole 25m U15D / U17D (stehend frei)

Christian Hirschi von den PS Schangnau siegte mit 11 Treffern. Um Silber und Bronze gab es einen Shoot-off zwischen Jannis Bader (PS Rümlang) und Patrick Roggli (Uetendorf PSU). Beide konnten acht Treffer verzeichnen, im Shoot-off setzte sich Jannis Bader durch. (Aschi Nydegger)

 

Galerie

Impressionen vom Jugendfinal

swissolympic-member.png