Federazione sportiva svizzera di tiro

Rickenbach und Stäfa nicht zu schlagen

Am 2. Juli war Bülach der Schauplatz des Zürcher Gruppenmeisterschafts-Finals der Junioren Gewehr 300m. Bei den «Jungschützen» (U21) konnte sich Rickenbach knapp durchsetzen und den Finalwettkampf gewinnen. In der Kategorie «Jugend» (U15) schwang Stäfa deutlich oben auf und errang verdient den Titel des Zürcher Jugendmeisters.

Rickenbach war schon in der Vorrunde aufgefallen. Mit dem zweiten Platz und einem Rückstand von lediglich zwei Punkten hinter dem Team aus dem Rafzerfeld hatte Rickenbach seinen Anspruch auf den U21-Tiltel bereits angekündigt.
Im Final legte Rickenbach dann nochmals zu und konnte der Gruppe aus dem Rafzerfeld drei Punkte abnehmen und den Sieger aus der Vorrunde damit auf den zweiten Platz verweisen. Dieser Sieg hat bei dem Team aus Rickenbach einen besonderen Stellenwert, war Rickenbach doch in den vergangenen Jahren nicht auf dem Podest anzutreffen.

Überragender Sieg

In der Kategorie U15 hatte - wie nach der Vorrunde zu erwarten war - Stäfa die Nase vorn. Mit einem solch überragenden Sieg hat das Team vom Zürichsee aber auch nicht zwingend gerechnet. 25 Punkte konnten sie dem Verfolgerteam aus Lindau abnehmen, das wiederum Zwillikon mit einem Punkt schlagen und damit die Silbermedaille für sich gewinnen konnte. Damit konnte Stäfa an die Erfolge der letzten Jahre anknüpfen. Im letzten Jahr konnte Stäfa den zweiten Platz erringen und in den Jahren 2020 und 2019 standen sie - wie in diesem Jahr erneut - gar zuoberst auf dem Podest.

Bewährungsprobe folgt

Am 17. September wird in Emmen der Schweizer Final ausgetragen werden. Ein mit Spannung erwarteter Wettkampf, an dem sich die Zürcher Gruppen der ultimativen Bewährungsprobe stellen werden. (Text: Markus Roth  Bilder: Simona Ferrini)


Auszug aus den Ranglisten

Jungschützen (JS - U21):

  1. Rickenbach ZH SV I 708. 2. Rafz SR I 705. 3. Hochfelden SV I. 4. Bülach MS I 689. 5. Bäretswil SG I 681. 6. Ettenhausen MSV I 679. 7. Stäfa SG I 671. 8. Strahlegg MSV I 667. 9. Stäfa SG II 662. 10. Aesch ZH FSV I 659.

25 Gruppen rangiert

Jugend (JJ - U15):

  1. Stäfa SG I 523. 2. Lindau GSV I 498. 3. Zwillikon I 497. 4. Rickenbach ZH SV I 496. 5. Oberengstringen FSV I 491. 6. Aesch ZH FSV I 488. 7. Stäfa SG II 483. 8. Wülflingen SV I 451. 9. Bäretswil SG I 450. 10. Zwillikon II 449.

24 Gruppen rangiert

 

Die ausführlichen Ranglisten und weitere Informationen können auf der Webseite des Zürcher Schiesssportverbandes ZHSV eingesehen werden

 

 

swiss_olympic_member.png Swisslos_Logo.png Logo_LoRo.jpg STG_ohne_Claim_RGB.jpg