Fédération sportive suisse de tir

Nicht nur Chiara Leone sackstark

Bei den ersten beiden Shooting Masters Gewehr/Pistole 10m in Wil lieferte Gewehrschützin Chiara Leone das Topergebnis. Für höhere Aufgaben empfohlen haben sich auch noch viele weitere Schützinnen und Schützen.

Gleich am ersten Wettkampftag in Wil lieferte die Aargauerin Ciara Leone ein Topergebnis von 632,7 Punkten mit dem Luftgewehr. Ihr wenig nach standen Barbara Schläpfer, Franziska Stark und Silvia Guignard. Dieses Top-Quartett aus dem ersten Wettkampf lieferte die Bestätigung auch in Wettkampf zwei. Bei den Juniorinnen war die Jurassierin Audrey Gogniat zweimal die Beste vor recht ausgeglichener Konkurrenz. Nicht ganz so hoch wie bei den Frauen war das Niveau bei den Männern. Der Innerschweizer Fabio Wyrsch deutete im ersten Wettkampf allerdings auf sein enormes Potential hin. Auch Lukas Roth sch zweimal solide.

Im Pistolenbereich war Jason Solari mit international beachtlichen Resultaten ein Klasse für sich. Als Entdeckung des Wochenendes darf aber sicher Cédric Grisoni bezeichnet werden, der sich zweimal mit guten Resultaten vor Routinier Steve Demierre klassierte.

 

shooting masters 1+2 G/P 10m

Resultate

swiss_olympic_member.png Swisslos_Logo.png Logo_LoRo.jpg STG_ohne_Claim_RGB.jpg