Schweizer Schiesssportverband

Die Rechtsschutzversicherung für Schützen

Seit vielen Jahren können die Schützinnen und Schützen auf die Unterstützung der USS Versicherungen zählen. Für den Fall der Fälle bietet die USS Vereinen und deren Mitgliedern eine umfangreiche Rechtsschutzversicherung an – auch als günstiges Kombiangebot.

Die USS Versicherungen versichert Schützinnen und Schützen seit dem 19. Jahrhundert bei Unfällen, Sachschäden oder Haftpflichtansprüchen im Bezug mit dem Schiessbetrieb. Die Basisversicherung (Unfall-, Haftpflicht- und Sportgerätekasko) dürfte den allermeisten Schützen und Vereinen vertraut sein. Mit der Rechtsschutzversicherung bietet die USS den Vereinen und deren Mitgliedern eine weitere sinnvolle Dienstleistung an:

 

Rechtsschutz für den Schiessbetrieb

Was tun Sie, wenn…

  • einer Ihrer Schützen bei einer Schiessübung versehentlich von einem Mitschützen verletzt wird und Schadenersatzansprüche entstehen?
  • ein Passant während einer Schiessübung durch einen Querschläger verletzt wird und eine Strafanzeige eingereicht wird, obwohl die Sicherheitsvorkehrungen gesetzeskonform waren?

Mit der Basisdeckung mit einer Jahresprämie von CHF 40.00 ist der Schützenverein, insbesondere der Vorstand und seine Helfer aber auch die Schützinnen und Schützen für Ereignisse aus Schiessanlässen in einem Schiessstand versichert!

 

Zusatzangebot Rechtsschutz für Schützenvereine

Was tun Sie als Verein, wenn...

  • sich ein Nachbar oder die Gemeinde über den Schiesslärm beschwert und eine Einschränkung des Schiessbetriebs droht, obschon der Verein die Bestimmungen der Lärmschutzverordnung einhält?
  • die Sanierung der Kugelfänge ansteht und sich der Bund, der Kanton oder die Gemeinde weigern, berechtigte Subventionen zu sprechen oder die Gemeinde im Falle einer Nichtsanierung mit der Schliessung der Anlage droht?

Was tut Ihr Mitglied, wenn...

  • ihm der Waffenerwerbsschein verweigert wird?
  • ihm die Waffe beschlagnahmt wird, weil das Mitglied angeblich fahrlässig gegen das Waffengesetz verstossen hat?

Dann wird ein Rechtsbeistand benötigt!

Mit der Zusatzdeckung profitieren Sie als Mitglied der USS von einem einmaligen Angebot. Versichert sind der Verein, sein Vorstand und sämtliche Mitglieder des versicherten Vereins, auch wenn der Fall nicht direkt im Zusammenhang mit einem Schiessanlass steht. Die Versicherungsprämie beträgt nur die Hälfte einer Anwaltsstunde: CHF 130.00 pro Verein und Jahr.

 

Kombiangebot Basis- und Zusatzversicherung

Zum Vorzugspreis von CHF 155.00 erhalten Sie die Basis- und Zusatzversicherung als Kombiangebot.

Sämtliche Informationen inkl. Flyern zu der Rechtsschutzversicherung der USS finden Sie hier.