Federazione sportiva svizzera di tiro

Christen dominiert im Teamwettkampf

Für die Schweizer Gewehrschützinnen blieb das Medaillenmatch in der Teamwertung ausser Reichweite. Nina Christen überzeugte dennoch als beste Schützin in der zweiten Qualifikationsrunde.

Mit einem Total von 210.5 Punkten war Nina Christen die beste Gewehrschützin aller acht Nationen in der zweiten Qualifikationsrunde des Teamwettkampfs Gewehr 10m. Trotz dem hervorragenden Resultat der Nidwaldnerin konnten sich die Schweizerinnen nicht in die vorderen Ränge schiessen. Franziska Stark (205.5) und Chiara Leone (205.2) vermochten heute am ISSF Weltcup in Rio de Janeiro (BRA) ihr Potenzial nicht ganz auszuschöpfen. Am Schluss erreichte das Schweizer Trio mit 621.1 Punkten den 7. Platz. Der Rückstand auf den vierten Rang betrug 1.9 Punkte. Im Teamwettkampf ziehen jeweils die vier besten Teams in die sogenannten Medaillenmatches ein.

swiss_olympic_member.png Swisslos_Logo.png Logo_LoRo.jpg STG_ohne_Claim_RGB.jpg