Schweizer Schiesssportverband

Schweizer Junioren ohne Finaleinzug

In den Juniorwettkämpfen des Meyton Cups 2019 in Innsbruck traten heute, am ersten Tag des Cups, in der Kategorie Luftgewehr 10m Mixed Teams vier Schweizer Zweiergruppen zum Wettkampf an. Für den Finaleinzug hat es jedoch für keines der vier Teams gereicht.

Das beste Mixed Team der Schweizer Delegation stellte SUI 3 auf dem 14. Rang dar: Sven Riedo (414.5) und Sandra Arnold (405.8) schafften es gemeinsam auf 820.2 Punkte. Das zweitbeste Schweizer Team, SUI 1, bestehend aus Valentina Caluori (411.6) sowie Lukas Roth (400.1) kam zusammen auf 811.7 Punkte und somit den 17. Platz – relativ dicht gefolgt von SUI 4: Kim Sturny (408.4) und Lars Allenbach (398.3) erreichten ein Endresultat von 806.7 Punkte und somit den 19. Rang. Das Schlusslicht der Schweizer bildete das Team SUI 2. Franziska Stark (409.5) und David Gabriel (396.9) platzierten sich mit 805.5 Punkten auf dem 21. von 24. Rängen.

Da nur den ersten fünf Teams der Einzug in die Finalrunde erlaubt wird, hat sich somit keines der Teams aus der Schweiz für den Final qualifiziert. Den Finalwettkampf gewonnen haben Team AUT 2 (Stefan Wadlegger, Rebecca Köck) mit 496.6 Punkten, gefolgt von Team JPN 1 (Akihito Shimizu, Aoi Takagi) mit 495.2 und RUS 1 (Daria Boldinova, Alexander Vasilyev) mit 433.8 Punkten. (alp)

Resultate 1. Tag

Qualifikation Pistole 10m Mixed Team, 1. Tag 2019 Download
Final Pistole 10m Mixed Team, 1. Tag 2019 Download
swissolympic-member.png