Schweizer Schiesssportverband

Neue Regeln an der Schweizermeisterschaft

An der Outdoor-Schweizermeisterschaft im September bleibt fast alles wie gewohnt. Die von der ISSF angepassten Formate und Regeln werden vorerst nicht komplett übernommen. Änderungen gibt es im Dreistellungs- und Liegendwettkampf.

Die International Shooting Sport Federation, kurz ISSF, hat per 1. Januar 2022 angepassten Wettkampfformaten und -regeln für ISSF-Disziplinen erlassen. Diese sollten – kleinere Anpassungen vorbehalten - auch für die Olympischen Spiele in Paris 2024 Gültigkeit haben. Der Schweizer Schiesssportverband hat in diesem Zusammenhang entschieden, die neuen ISSF-Regeln vorerst nicht für die Outdoor-Schweizermeisterschaft vom 4. bis 11. September 2022 in Thun zu übernehmen. Der Grund ist laut Ignaz Juon, Ressortleiter Schweizermeisterschaften beim SSV, die von der ISSF angekündigten möglichen Anpassungen: «Die neuen Formate und Regeln werden einen grossen Einfluss auf den Zeitplan der Outdoor-Schweizermeisterschaft haben. Solange die ISSF noch Änderungen in Aussicht stellt, macht eine Umstellung keinen Sinn», erklärt Juon.

Änderungen gibt es trotzdem
Ein paar kleinere Anpassungen stehen an der diesjährigen Schweizermeisterschaft dennoch an: Die Titelkämpfe Gewehr 50m liegend werden neu in allen Kategorien mit einem Final der Top 8 aus der Qualifikation entschieden. Zudem wird die Anzahl Qualifikationsteilnehmer auf 40 reduziert, diese Neuerung betrifft insbesondere die Kategorien Elite und Senioren.  
Der Dreistellungswettkampf Gewehr 300 und 50m wird ab diesem Jahr, analog den neuen ISSF-Regeln, im 3x20-Modus durchgeführt. Der Final bleibt hingegen unverändert. Zudem werden die Standbezugszeiten auf 5 Minuten gekürzt.
Durch das aktualisierte Hilfsmittelverzeichnis per 1. Januar 2022 ist es heuer Karabinerschützen gestattet, im Zweistellungsmatch eine Zweibeinstütze zu verwenden.

Anmeldungen online via «Score»
Um an den Outdoor-Titelwettkämpfen teilnehmen zu können, müssen alle Schützinnen und Schützen die Dezentralisierten Matchmeisterschaften (DMM) bestreiten. Nur die besten Athletinnen und Athleten qualifizieren sich für die Schweizermeisterschaft in Thun. Das Wettkampfmaterial kann ab sofort online über die Plattform «Score» bestellt werden. «Score» ist die neue Web-Applikation des Schweizer Schiesssportverbands, über diese kann die ganze Administration von der Anmeldung bis zur Erfassung der Resultate abgewickelt werden. Link: http://score.swissshooting.ch

swiss_olympic_member.png Swisslos_Logo.png Logo_LoRo.jpg STG_ohne_Claim_RGB.jpg