Fédération sportive suisse de tir

Sandro Greuter ist neuer Schweizermeister Dreistellung

Zeigte einen ingesamt sehr kontrollierten Wettkampf und wurde verdient Schweizermeister in der Dreistellung: Sandro Greuter.

Zeigte einen ingesamt sehr kontrollierten Wettkampf und wurde verdient Schweizermeister in der Dreistellung: Sandro Greuter.

Am zweiten Wettkampftag der Schweizermeisterschaften starteten die Titelkämpfe in den 300m-Disziplinen. In der Königsdisziplin Gewehr 300m Dreistellung wurde der Ostschweizer Sandro Greuter (Heiligkreuz SG) verdienter Schweizermeister.

Kein Freudenschrei, ruhig nimmt Sandro Greuter die ersten Glückwünsche entgegen, schüttelt Hände, lächelt. Soeben ist der Ostschweizer (Heiligkreuz SG) neuer Schweizermeister in der Königsdisziplin Gewehr 300m 3x20 geworden. Greuter schoss vor allem kniend (198) und liegend (199) kontant und stark. Die 192 stehend reichten am Ende für den insgesamt verdienten Sieg (589). Der zweitplatzierte Gilles Dufaux wies vier Punkte Rückstand auf. Bronze gewann Michael Köppel (SG) mit 577 Punkten. Noch auf der Zielgeraden fing er Pascal Bachmann (ZH) ab, der sich mit 576 Zählern mit Rang vier begnügen musste.
Nüchtern und unaufgeregt zog Greuter unmittelbar nach dem Gewinn von Gold Bilanz: «Ich habe einen sehr kontrollierten Wettkampf abgeliefert.» Die Tatsache, dass er auf Scheibe 6 und somit auf der linken Seite starten konnte, habe ihm auch geholfen, «das ist so auf der Guntelsey». Schwieriger seien die Lichtverhältnisse gewesen, «aber alles in allem war das heute eine solide Leistung», hält der sympathische und bescheiden auftretende neue Schweizermeister fest.

Sturmgewehr 90 Liegendmatch: Büttiker schrammt an Schweizerrekord vorbei
Der zweite Wettkampftag startete am Montagvormittag mit dem Liegendmatch der Schützinnen und Schützen mit dem Sturmgewehr 90. Das Feld mit 57 Teilnehmern führte nach 60 Schuss Hanspeter Schöpfer aus Schüpfheim mit 571 Punkten an. Der Entlebucher schrammte damit knapp am Schweizerrekord (572) aus dem Jahr 2017 vorbei. Auf Rang zwei klassierte sich Andreas Nideröst aus Rickenbach SZ mit 566 Ringen vor Raphael Zumbühl aus Neuenkirch LU mit 565 Punkten.

Gewehr 50m liegend Frauen: Züger mit Nerven aus Stahl
Die Quali beendete Sarina Hitz (TG) auf Rang 1, dicht gefolgt von Chiara Leone mit zwei Zehntel Rückstand. (Die Thurgauerin feierte übrigens heute ihren 22. Geburtstag.) Muriel Züger klassierte sich auf Rang drei. Im Final bewies Muriel Züger (SZ) Nerven aus Stahl: Vor dem letzten Schuss trennte sie gerade mal ein Zehntel von Sarina Hitz (TG), die lange geführt hatte. Im letzten Schuss erzielte Züger 10.4, Hitz schoss 9.9 - damit wurde Muriel Züger mit einem Total von 247.2 und 0.4 Punkten Vorsprung auf Hitz neue Schweizermeisterin. Bronze ging an Anja Senti (BE).

Sturmgewehr 57 2-Stellung
Im Feld von insgesamt 27 Schützen wurde Stephan Morgenthaler (AG) mit 552 Punkten neuer Schweizermeister mit dem Sturmgewehr 57 2-Stellung. Silber und Bronze gehen an zwei Nidwaldner Schützen: Hans-Peter Bucher (550) und Beat Odermatt (546).

Pistole 25m Frauen
In der Qualifikation mit der Sportpistole 25m klassierte sich Tamara Vock (AG) mit einem Total von 575 Punkten klar mit 10 Zählern Vorsprung auf die zweitplatzierte Helen Wyss (BE) auf Rang 1. Dritte wurde Daniela Maurer (ZH) mit 563 Punkten. Im Final legte Maurer eine Schippe drauf, totalisierte 25 Treffer und gewann Gold. Vock wurde Zweite (23), Bronze ging an Corinne Birrer (LU).

Karabiner 2-Stellung
In der Kategorie Karabiner / Langgewehr 2-Stellung hatten zwei Berner die Nase vorn: Patrick Wägi erzielte 548 Punkte und sicherte sich die Goldmedaille. Silber ging an Fritz Rohrbach mit 4 Punkten Rückstand. Den dritten Rang und Bronze sicherte sich Marina Mathis (NW) mit 542 Punkten.

Gewehr 50m Liegendmatch Veteranen
Am späteren Nachmittag bestritten die Veteranen den Final Liegendmatch mit dem Gewehr 50m. Gold holte sich Erwin Stalder (LU)  mit 245.6 Punkten, Silber ging an den Tessiner Emanuele Alberti (244.6), Bronze sicherte sich Martin Zahler (BE).

Sportpistole WSPS 25m
Den Wettkampf in der Kategorie Sportpistole 25m WSPS bestritten nur zwei Schützen: Stefan Amacker (ZH) gewann mit 561 Punkten vor Leonardo Iapello (AG) mit 503 Zählern.

 

 

 

swiss_olympic_member.png Swisslos_Logo.png Logo_LoRo.jpg STG_ohne_Claim_RGB.jpg