Fédération sportive suisse de tir

Sandro Greuter mit zweitem Dreistellungs-Titel

Schweizermeister Gewehr 50m Dreistellung: Sandro Greuter.

Schweizermeister Gewehr 50m Dreistellung: Sandro Greuter.

Sandro Greuter doppelt nach: Nach dem Sieg mit dem Gewehr 300m 3x20 wird der Ostschweizer auch Schweizermeister in der Dreistellung Gewehr 50m.

Den sechsten Tag der Schweizermeisterschaften in Thun starteten die Männer in der Dreistellung 50m: Nach der Qualifikation führte Lukas Roth (BE) mit 586 Punkten vor Fabio Wyrsch (UR) (583) und Titelverteidiger Jan Lochbihler (582).
Im Final lag Roth lange Zeit in Führung. Am Ende jedoch legte Sandro Greuter eine Aufholjagd hin, die es in sich hatte und zog an der Konkurrenz vorbei. Silber ging an Jan Lochbihler, der ebenfalls im Final stehend das Feld von hinten aufrollte. Bronze gewann Gilles Dufaux.
«Der zweite Titel in der Dreistellung ist natürlich eine tolle Sache», freut sich Sandro Greuter. Er sei schon einige Male nur Zweiter geworden, dass es heute endlich geklappt habe, freue ihn am meisten.

Gold mit Standardpistole für Adrian Schaub
Am sechsten Tag der SM-Woche in Thun werden die Pistolenwettbewerbe abgeschlossen. Am Vormittag ging mit der Standardpistole 25m der Titel an Adrian Schaub. Der Baselbieter setzte sich mit einem Total von 561 Punkten gegen Altmeister Steve Demierre durch (557). Hansruedi Götti wurde Dritter.

Berner Podest bei den Senioren
In der Qualifikation liess die Zürcherin Silvia Guignard die Männer noch hinter sich und führte in der Rangliste. Im Final wendete sich dann aber das Blatt; die Kaderathletin hinkte zusehends hinterher und beendete den Wettkampf auf dem siebten Platz.  Das Podest eroberten bei den Senioren alles Berner: Als bester Liegendschütze im 50m-Wettkampf der Senioren erwies sich Daniel Bieri (241.2), knapp vor Ernst Wyttenbach (240.9). Bronze holte sich Ruffin Gasser (219.8).

Zweimal Titel verteidigt
Beim letzten Pistolenwettkampf der diesjährigen Schweizermeisterschaften Thun konnte der Berner Mathis Gerber (563-15x) seinen Titel verteidigen und wurde in der Kategorie Ordonnanzpistole 25 m erneut Schweizermeister. Die Silbermedaille holte sich der Zürcher Thomas Huber (556- 9x). Ebenfalls seinen Platz verteidigt hat Patrick Huber (549-12x). Der Zürcher hat sich – wie bereits im Vorjahr – Bronze gesichert.
Einer der Teilnehmer wurde disqualifiziert, weil er nach dem Wettkampf die Abzugskontrolle nicht bestanden hat.

Galerie

swiss_olympic_member.png Swisslos_Logo.png Logo_LoRo.jpg STG_ohne_Claim_RGB.jpg