Federazione sportiva svizzera di tiro

Die Ostschweiz verteidigt ihren Titel

Die siegreiche Vertretung der Ostschweiz vor der Zentralschweiz und Freiburg

Die siegreiche Vertretung der Ostschweiz vor der Zentralschweiz und Freiburg

Im Verbandsmatch Gewehr 10m vermochte die Ostschweiz ihren Titel von 2020 erfolgreich zu verteidigen. Zweite wird wie zuvor die Zentralschweiz, Rang 3 holt sich neu Freiburg. Beim Nachwuchs stechen die Solothurnerinnen heraus.

Mit einem Durchschnittsresultat von 619.600 Punkten sicherte sich die Ostschweiz zum Abschluss des ersten Wochenendes der Schweizermeisterschaften 10m in Bern den Titel im Verbandsmatch (VM) bei der Elite. Die Vertretung mit je vier Schützinnen und Schützen aus dem Osten vermochte damit ihren Titel von der letzten Austragung vor Corona 2020 zu verteidigen. Dabei verbesserten die Ostschweizer ihr vormaliges Gesamtresultat um mehr als drei Punkte. Auf Platz 2 rangiert wiederum die Zentralschweiz, die 616.814 Zähler erreichte. Das sind fast 2,8 Punkte weniger für die Siebnervertretung, aber etwas mehr als 2020, als die Zentralschweiz nur knapp den Titel verpasste. Nur knapp dahinter folgt nun mit einem Total von 616.411 Freiburg auf Rang 3. Die neun Freiburger liessen damit die Vertretung aus Zürich, die 2020 Dritte wurde, um gut sieben Zehntelspunkte hinter sich. Das letztmals viertplatzierte Bern landete diesmal hinter Glarus auf Rang 6.

Solothurn siegt beim Nachwuchs überlegen

Bei den Junioren war im Verbandsmatch G10m die Abordnung aus dem Kanton Solothurn eine Klasse für sich. Die sieben Solothurner Juniorinnen mit den Geschwistern Emely und Vivien Jäggi, Gina und Emely Gyger sowie Larissa Donatiello, Nina Eggli und Leonie Heuberger erzielten im Schnitt 608.314 Punkte. Sie verwiesen damit die vier Vertreter vom Linth-Verband mit fast fünf Zählern Rückstand auf den Ehrenplatz. Dritter wurde Graubünden wie schon vor Corona im Jahr 2020. Die damaligen Erstplatzierten, die Zentralschweiz und Genf, belegten diesmal hinter Bern und Freiburg, das beim VM-Junioren zwölf Nachwuchsschützen stellen muss, die Ränge 6 und 7. (Andreas Tschopp)

Bildergalerie

Weitere Bilder vom Verbandsmatch G10m

swiss_olympic_member.png Swisslos_Logo.png Logo_LoRo.jpg STG_ohne_Claim_RGB.jpg