Federazione sportiva svizzera di tiro

Weinfelden behauptet die Führung

184 Gruppen (-acht) mit 736 Schützen bei der Elite und 60 (+12) Gruppen mit 180 Schützen bei den Junioren haben die zweite Runde der Gruppenmeisterschaft mit der Luftpistole auf 10m absolviert.

Bei der Elite konnte Weinfelden die Führung aus der ersten Runde behaupten, dies mit einem Total von 3023 Punkten aus den zwei ersten Runden. Der Vorsprung auf das zweitplatzierte Stans und das drittplatzierte Teufen beträgt je 29 Zähler – beide Mannschaften weisen je 2994 Punkte aus. Auf Rang vier mit einem Punkt Rückstand folgt Sargans.

Im Einzelklassement Elite führt Heidi Diethelm-Gerber (Weinfelden) mit 770 Punkten vor Flückiger Marvin (Teufen) mit 766 Punkten. Andreas Kissling (Oberbuchsitten) und Stève Demierre (Genève Arquebuse 1) folgen beide mit je 765 Punkten aus den beiden ersten Hauptrunden.

Die zur Zeit letzte finalberechtigte Gruppe ist Villeneuve 1 mit 2953 Punkten.

Bei den Junioren hat die nach der ersten Hauptrunde in Führung liegende Gruppe von Montagny-Cousset die zweite Hauptrunde (warum auch immer ?) nicht absolviert.

Die in der ersten Runde als viertplatzierte Gruppe von Biasca hat sich an die Ranglistenspitze gesetzt. Dies mit einem Resultat von 2176 Punkten aus den zwei Runden. Mit einem schon beträchtlichen Rückstand von 29 Punkten folgt St.Antönien auf dem zweiten und St.Fiden mit einem total von 2146 Punkten auf dem dritten Rang.

Im Einzelklassement führt der in letzter Zeit auch international erfolgreiche Jason Solari aus Biasca mit total 769 Punkten – 24 Punkte vor Nando Flütsch (St. Antönien) und  vor Velitchko Léonid mit 33 Punkten Rückstand das Klassement der Junioren an.

Die zur Zeit letzte qualifizierte Gruppe für den Final wäre Oberdorf BL mit 2125 Punkten.

Alle Resultate können auf der Webseite www.spgm.ch eingesehen werden. (Walter Hasler, Ressortleiter SGM-P10)

P.S.: Die dritte Hauptrunde erfolgt vom 4.Februar bis 18. Februar 2019.