Schweizer Schiesssportverband

Starke Schweizer Juniorinnen

Gewehr 50m Dreistellung Juniorinnen: Gina Gyger (1. Platz), Jennifer Kocher (2. Platz), Marta Szabo (3. Platz).

Gewehr 50m Dreistellung Juniorinnen: Gina Gyger (1. Platz), Jennifer Kocher (2. Platz), Marta Szabo (3. Platz).

Die Gewehr-Juniorinnen hatten am zweiten Tag des Internationalen Junioren Wettkampfs (JIWK) die Nase vorn. Im Dreistellungswettkampf waren die Französinnen chancenlos. Ebenfalls die Schweizer Pistolenschützinnen setzten sich in den Matches durch. Darunter auch ein Schwestern-Duo.

Am intensivsten Tag des dreitägigen Wettkampfs im Schiesssportzentrum Luzern bewiesen besonders die Juniorinnen Siegeswillen und räumten in fast allen Wettkämpfen ordentlich ab.

Gewehr 50m Dreistellung Juniorinnen
Im 50m-Dreistellungswettkampf der Gewehr-Juniorinnen, dominierte das Nachwuchskader das Podest. Gold holte sich die Solothurnerin Gina Gyger mit 17:13 und verwies die Genferin Jennifer Kocher auf den zweiten Platz. Kocher sicherte sich bereits am Vortag Gold und brach in der Qualifikation den Schweizerrekord. Bronze gab es für die Zürcherin Marta Szabo, die den Goldmedaillenmatch nur knapp verpasste.

Gewehr 10m Junioren
Den Goldmedaillenmatch in der Kategorie Gewehr 10m Junioren, bestritten der Franzose Antoine Iung und sein Landsmann Keryann Berthounneau, der dabei mit 16:6 siegte. Letzterer holte sich bereits am Freitag im 50m-Dreisteistellungswettkampf Gold. Alexandre Foret, der sich ebenfalls am Freitag im gleichen Wettkampf Silber sicherte, ergatterte die Bronzemedaille. Als bester Schweizer hat der Thurgauer Oliver Wettstein mit 254.1 Punkten im vierten Rang klassiert.

Pistole 25m Juniorinnen und Junioren
Bei den Pistolen-Juniorinnen belegten die Ambrosini-Schwestern aus dem Kanton Freiburg zwei der Podestplätze. Dabei sicherte sich Lauriane Ambrosini Gold (559-11x), ihre Schwester Alice (544-8x) beendete den 25m-Wettkampf mit Bronze. Für Alice Ambrosini bereits die zweite Bronzemedaille am JIWK. Platz zwei ging an die Paula Oudot (551-9x), die sich ebenfalls schon am Vortag Silber holte.
Ähnlich bei den Junioren, bei denen sich Yacine Ouchani (568-9x) im ersten Rang klassierte. Der Franzose sicherte sich am Vortag Bronze. Auch Victor Ducret (565-13x) platzierte sich erneut auf dem Podest und erzielte ein weiteres Mal Silber. Platz drei ging an den Franzosen Tom Rio (563-17x).

Pistole 10m Juniorinnen und Junioren
Auch bei den 10m-Pistolenschützinnen geht Gold an die Schweiz. Nachwuchskaderschützin Jessica Waeber setzt sich im Goldmedaillenmatch mit 17:15 gegen die Französin Paula Oudot durch. Mit Bronze beendete die Bündnerin Mia Hartmann den Wettkampf.
Bei den Junioren lieferten sich die beiden Franzosen Victor Ducret und Lenny Torres ein weiteres Mal ein Pistolen-Duell um die Goldmedaille. Auch im 10m-Wettkampf hatte Torres die Nase vorn und siegte mit 16:12. Bronze ging an den Thurgauer Alexander Reimann.



Galerie

Gewehr 10m Dreistellung Juniorinnen.jpg Gewehr 10m Junioren.jpg Pistole 10m Junioren.jpg Pistole 25m Juniorinnen.jpg Pistole 25m Junioren.jpg Pistole 10m Juniorinnen.jpg
swiss_olympic_member.png Swisslos_Logo.png Logo_LoRo.jpg STG_ohne_Claim_RGB.jpg