Fédération sportive suisse de tir

Heidi Diethelm Gerber holt Bronze in München

Am heutigen Samstag finden die Wettkämpfe Luftpistole Männer 10m, Luftpistole Frauen 10m, Luftgewehr Männer 10m sowie Luftgewehr Frauen 10m am H&N Cup in München statt. Das internationale Kräftemessen geht mit seinem zweitletzten Wettkampftag weiter.

In der Kategorie Luftpistole 10m der Frauen konnte sich mit Heidi Diethelm Gerber (Märstetten TG) eine der drei Schweizer Anwärterinnen für den Final qualifizieren. Mit 578 (18) Punkten – notabene neuem Schweizer Rekord – belegte sie den 7. Platz in der Qualifikation. Ihre Teamkameradinnen Rebecca Villiger (Bad Ragaz SG) und Sandra Stark (Münchwilen TG) konnten sich trotz guter, konstanter Leistung nicht für die Finalrunde qualifizieren und platzierten sich mit 563-14x respektive 555-11x Punkten auf dem 51. respektive 67. Platz.

Im Final konnte Heidi Diethelm Gerber ihre Leistung nochmals erhöhen und bezwang fünf ihrer sieben Konkurrentinnen. Sie erreichte somit den dritten Platz mit 220.9 Punkten, hinter Vitalina Batsarashkina (RUS) auf dem zweiten Platz mit 240.4 Punkten und Olena Kostevych (UKR) auf dem 1. Platz mit 242.5 Punkten.

Wechsel zum Luftgewehr 10m: In der Kategorie der Frauen blieb ein Erfolgserlebnis am heutigen Samstag aus. Von der Schweizer Delegation, bestehend aus Nina Christen (Wolfenschiessen NW), Chiara Leone (Frick AG) und Petra Lustenberger (Rothenburg LU) konnte sich keine für die Finalrunde qualifizieren. Nina Christen erreichte das beste Resultat mit 626.2 Punkten und dem 31. Platz, gefolgt von Chiara Leone mit 624.9 Punkten und dem 43. Platz und Petra Lustenberger mit 624.5 Punkten und dem 50. von 102 Plätzen. Im Final gewann Jeanette Duestad (NOR) den Wettkampf mit 250.1 Punkten vor Aneta Brabcova (CZE) mit 249.7 Punkten sowie Agnieszka Nagay (POL) mit 228.8 Punkten.

Ähnlich erging es den Männern in der Kategorie Luftpistole 10m: Steve Demierre (Auboranges FR), Sandro Loetscher (Rümlingen BL) und Dylan Diethelm (Weinfelden TG). Der Freiburger Topathlet Steve Demierre erreichte das beste Resultat mit 575-18x Punkten und dem 29. Rang, etwas weiter hinten in der Rangliste waren Sandro Loetscher mit 568-16x Punkten auf dem 69. Rang sowie Dylan Diethelm mit 557-11x Punkten auf dem 88. Rang zu finden. Im Finale gewann der russische Schütze Artem Chernousov mit 245.6 Punkten und viel Abstand zum zweitplatzierten Oleh Omelchuk (UKR) mit 242.2 Punkten. Den letzten Podestplatz belegte der deutsche Kevin Venta mit 221.2 Punkten.

Auch von der Kategorie Männer Luftgewehr 10m gibt es keine Podestplätze zu vermelden: Jan Lochbihler (Holderbank SO) und Christoph Dürr (Gams SG) verpassten den Finaleinzug. Jan Lochbihler erreichte mit 620.2 Punkten den 73. Platz, Christoph Dürr platzierte sich mit 615.9 Punkten auf dem 87. Rang. In der Finalrunde gewann Dane Sampson (AUS) mit 248.6 Punkten vor Alin Moldoveanu (ROU) mit 248.3 Platz und Sergey Richter (ISR) mit 228.1 Punkten. (apa)

Resultate

Luftpistole 10m Frauen Final, Tag 4 2019 Download
Luftpistole 10m Frauen Qualifikation, Tag 4 2019 Download
Luftgewehr 10m Frauen Final, Tag 4 2019 Download
Luftgewehr 10m Frauen Qualifikation, Tag 4 2019 Download
Luftgewehr 10m Männer Qualifikation, Tag 4 2019 Download
Luftpistole 10m Männer Final, Tag 4 2019 Download
Luftpistole 10m Männer Qualifikation, Tag 4 2019 Download
Sport d’élite | 25.01.19

Rang 5 für Nina Christen

Während die Luftgewehr-Juniorinnen und -Junioren nicht um Finalplätze mitreden konnten, zeigte Nina Christen einmal mehr ihre Klasse: Die Wolfenschiesserin belegte in einem hochklassigen Luftgewehr-Wettkampf den 5. Rang. Die Finals der Luftpistolen-Schützinnen und -Schützen fanden hingegen ohne Schweizer Beteiligung statt.

lire l’article
swissolympic-member.png