Fédération sportive suisse de tir

Die Finalteilnehmer stehen fest

Mit der dritten Hauptrunde ist die Qualifikationsphase der Schweizer Gruppenmeisterschaft Auflageschiessen Gewehr/Pistole 10m abgeschlossen worden. Während sich in der Gewehr-Kategorie alle Favoriten für den Final vom 22. Februar qualifizieren konnten, fehlt bei den Pistolenschützen der Titelverteidiger.

Die Schweizer Gruppenmeisterschaft Auflageschiessen Gewehr/Pistole 10m erfreut sich nach wie vor grosser Beliebtheit. 95 Pistolen-Teams und 76 Gewehr-Teams haben die drei Hauptrunden bestritten. Die besten 30 Gruppen jeder Kategorie bestreiten am Freitag, 22. Februar, in der Mehrzweckhalle des Waffenplatzes Bern den Final.

In der Kategorie der Gewehrschützen sind mit den Sportschützen Surselva-Ilanz, Visp-Eyholz und den Sportschützen Affoltern am Albis jene Gruppen an der Spitze, die letztes Jahr im Final ganz vorne mitmischen konnten. Die Bünder gewannen damals Bronze, Visp-Eyholz belegte den fünften Rang, die Säuliämter sind Titelverteidiger. Auch das zweitklassierte Vully-Broye konnte sich als fünftplatziertes Team der Qualifikation souverän für den Final qualifizieren.

Etwas anders sieht das bei den Pistolenschützen aus. Titelverteidiger Kloten verpasste mit Rang 37 in der Qualifikation den Final. Bestes Team nach den drei Hauptrunden sind die Carabinieri Bellinzona, die 2018 den dritten Platz belegten. Silbermedaillengewinner Montagny-Cousset belegte den fünften Rang in der Qualifikation. (van)

swissolympic-member.png