Federazione sportiva svizzera di tiro

Gossau schlägt Tabellenleader Büren-Oberdorf

In der vierten Runde der Schweizer Mannschaftsmeisterschaft Gewehr 50m kassierte Büren-Oberdorf die erste Niederlage. Gossau schlug den Tabellenführer knapp mit einem Punkt Unterschied.

Es war ein packendes Duell, dass sich Büren-Oberdorf mit Gossau lieferte. Am Schluss bezwangen die Ostschweizer die Mannschaft aus Nidwalden mit 1583:1582.  Büren-Oberdorf bleibt Tabellenleader mit sechs Punkten und 6317 geschossen Zählern, gefolgt von Gossau mit nun ebenfalls sechs Punkten und 6263 erzielten Zählern. Als dritte Mannschaft mit sechs Punkten folgt Thörishaus, welches das Tabellenschlusslicht Buchholterberg mit 1573:1566 bezwang.
Zu den weiteren Siegern der Runde vier gehören Fribourg, das sich gegen Alterswil mit 1579:1575 durchsetzte sowie Villmergen, welches Domat-Ems mit 1566:1564 besiegte. Alterswil, Fribourg und Villmergen weisen nun je vier Punkte aus, die Mannschaft aus Domat-Ems deren zwei. Nach wie vor punktelos am Ende der Tabelle liegt Buchholterberg.                                                                                                              

In der vierten Runde der NLA haben insgesamt sechs Schützinnen und Schützen das Maximum von 200 Punkten erreicht: Ernst Wyttenbach (Buchholterberg), Nina Christen (Büren-Oberdorf), Fabian Broillet (Fribourg), Christoph Dürr und Ladina Feuz (beide Gossau) sowie Rafael Bereuter (Villmergen).

Schweizer Mannschaftsmeisterschaft Gewehr 50m. 4. Runde. NLA:

Domat-Ems 1 - Villmergen 1 1564:1566. Alterswil KKSM 1 - Fribourg & env. 1 1575:1579. Thörishaus 1 - Buchholterberg 1 1573:1566. Büren-Oberdorf 1 - Gossau 1 1582:1583.
Rangliste: 1. Büren-Oberdorf 1 6/6'317. 2. Gossau 1 6/6'263. 3. Thörishaus 1 6/6'242. 4. Alterswil KKSM 1 4/6'308. 5. Fribourg & env. 1 4/6'282. 6. Villmergen 1 4/6'281. 7. Domat-Ems 1 2/6'251. 8. Buchholterberg 1 0/6'260.

 

Die Resultate der weiteren Ligen werden im Verlauf der KW 25 auf www.swissshooting.ch veröffentlicht.

 

Die weiteren Runden: 18. Juni bis 4. Juli (5. Runde), 6. bis 22. August (6. Runde), 20. August bis 5. September (7. Runde); Final sowie Auf-/Abstieg NLA/B am Sonntag, 26. September, in Schwadernau.