Federazione sportiva svizzera di tiro

Embrach feiert seine Europameisterin

Sportchef Marcel Bearth (links) und Präsident Urs Egger (rechts) gratulieren mit sichtlichem Stolz ihrer Vereinskollegin und Europameisterin Silvia Guignard.

Sportchef Marcel Bearth (links) und Präsident Urs Egger (rechts) gratulieren mit sichtlichem Stolz ihrer Vereinskollegin und Europameisterin Silvia Guignard.

Silvia Guignard kehrte mit vier Medaillen von der EM Gewehr 300m in Zagreb (CRO) zurück.

Eine der wesentlichen Stützen der Schweizer Delegation, die insgesamt achtmal Edelmettal gewann, war einmal mehr die Zürcherin Silvia Guignard, die mit 2x Gold, 1x Silber und 1x Bronze auf eine sehr erfolgreiche Europameisterschaft zurückblicken kann.

Dies nahmen die Schützinnen und Schützen des Schiessvereins Embrach-Lufingen, in dem Guignard seit 2019 als Aktivmitglied an den Wettkämpfen und am Vereinsleben teilnimmt, zum Anlass, ihrer Europameisterin am 3. August eine gebührende Überraschungsparty auszurichten.

Überraschung geglückt
Für Silvia Guignard war der 3. August ein normaler Mittwoch, an dem das übliche Vereinstraining Gewehr 300m im Schützenhaus Warpel in Embrach auf dem Programm stand. Sie wusste nichts davon, dass nach dem Training in der gemütlichen Schützenstube eine ansehnliche Anzahl Gäste - darunter auch ihre Eltern und ihr Bruder - auf sie wartete, um ihr persönlich zu den fantastischen Leistungen, die sie in Zagreb (CRO) an den Europameisterschaften erbracht hatte, zu gratulieren.

Lebendiger Rückblick
Mit sichtlichem Stolz berichtete der Sportchef des SV Embrach-Lufingen, Marcel Bearth, über die Leistungen und die Resultate seiner Vereinskollegin. In lebhaften Worten warf er einen Blick zurück und liess einzelne Augenblicke der Wettkämpfe, die er selbst aus der Schweiz genaustens mitverfolgt hatte, nochmals aufleben. «Ich weiss, dass Silvia bei einzelnen Wettkämpfen nicht ganz zufrieden mit sich ist. Aber eine Doppel-Europameisterin darf gefeiert werden, auch wenn sie selbst noch Verbesserungspotential bei sich sieht! Und wir sind stolz darauf, Silvia bei uns im Verein zu haben und gönnen ihr diese Erfolge von ganzem Herzen!», mit diesen Worten schloss Bearth seine kurzweilige Begrüssungsansprache.

Sichtlich berührt
Silvia Guignard war sichtlich gerührt von den lobenden Worten ihrer Vereinskameraden und der Anwesenheit der Überraschungsgäste.
Interessant war zu erfahren, dass Silvia Guignard besonders stolz auf ihre Bronzemedaille ist, die sie mit dem Standardgewehr in der eigentlich von Männern dominierten Kategorie «3x20 Open Class», in der Männer und Frauen denselben Wettkampf bestreiten, gewinnen konnte. «Diese Medaille bedeutet mir viel und sie wird immer einen besonderen Stellenwert für mich haben!» sagte Silvie Guignard sichtlich stolz und berührt. (Markus Roth)

 

Galerie

EM-G300_Zagreb_2022-07_Meisterfeier-Guignard_Medaillen-min.jpg
swiss_olympic_member.png Swisslos_Logo.png Logo_LoRo.jpg STG_ohne_Claim_RGB.jpg