Schweizer Schiesssportverband

7 Medaillen und ein Schweizerrekord in Dänemark

Besser gehts kaum: Gold und ein neuer Schweizerrkord für Lukas Roth (rechts); Silber und zweimal Bronze für Fabio Wyrsch (links).

Besser gehts kaum: Gold und ein neuer Schweizerrkord für Lukas Roth (rechts); Silber und zweimal Bronze für Fabio Wyrsch (links).

Perfekter Auftakt für die Schweizer an den Denmark Masters in Aaarhus: Lukas Roth und Fabio Wyrsch gewinnen Gold und Silber mit dem Luftgewehr – Roth sorgt dabei gleich für einen neuen Schweizerrekord. Petra Lustenberger holt in der Dreistellung 50m Gold, Annina Tomaschett Bronze. Fabio Wyrsch sichert sich ebenfalls in der Dreistellung Bronze. Die beiden letzt genannten schlagen auch Liegend zu und sichern sich je Rang drei.

In der Disziplin Gewehr 10m liessen Lukas Roth und Fabio Wyrsch nichts anbrennen. Die beiden Schweizer schafften souverän den Finaleinzug: Roth als Erster mit starken 627.5 Punkten, gefolgt von Wyrsch auf Rang drei mit 623.9. Im Finale liessen sich die beiden Schweizer die Butter nicht mehr vom Brot nehmen: Lukas Roth siegte schliesslich souverän mit 251.1 Punkten. Damit sorgte der Berner für einen neuen Schweizerrekord, den seit 2016 Pascal Loretan mit 250.1 innehielt.
Fabio Wyrsch verwies den Franzosen Dimitri Dutendas auf Rang drei und sicherte sich die Silbermedaille.
Insgesamt bestritten 13 Athleten die Qualifikation.

Auch bei den Frauen schafften zwei Schützinnen den Sprung unter die besten Acht. Barbara Schläpfer klassierte sich in der Qualifikation mit 625.7 Punkten auf Rang vier, Petra Lustenberger folgt mit 624.2 Zählern auf dem sechsten Rang.
Im Finale legte Routinier Lustenberger einen Zacken drauf und beendete den Wettkampf auf Rang vier. Barbara Schläpfer wurde Fünfte.
Die Klassierungen der weiteren Schweizerinnen: 10. Nadja Kübler (621.5); 11. Valentina Caluori (619.8.); 13. Annina Tomaschett (618.1.)
Bei den Frauen nahmen 17 Athletinnen am Wettkampf teil.

Gewehr 50m liegend

In der Disziplin Gewehr 50m liegend durfte sich Fabio Wyrsch über seine zweite Medaille freuen: Mit einem Total von 618 Punkten gewann der Urner die Silbermedaille. Auch bei den Frauen gab es verdienten Grund zum Jubeln: Rookie Annina Tomaschett holte sich verdient den 3.Rang.

Gewehr 50m 3x40: Alle 7 Schweizerinnen und Schweizer im Final

In der Königsdisziplin Gewehr 50m Dreistellung gelang allen sieben Schweizer Schützinnen und Schützen den Einzug ins Finale. Bei den Frauen setzte sich Petra Lustenberger schlussendlich durch und sicherte sich die Goldmedaille (458.5). Annina Tomaschett holte sich auch hier Bronze. Bei den Männern unterstrich Fabio Wyrsch seine momentan herausragende Form: Auch er sicherte sich die Bronzemedaille.

 

Galerie

K800_Teamfoto.JPG