Schweizer Schiesssportverband

Fast 40 Nachwuchsschützen

Die Gewinner flankiert von SHKSV-Pistolenchef Alain Schneider, Diego Colantonio, Niklaus Moderlak und SHKSV-Nachwuchschefin Céline Depeder (v.l.).

Die Gewinner flankiert von SHKSV-Pistolenchef Alain Schneider, Diego Colantonio, Niklaus Moderlak und SHKSV-Nachwuchschefin Céline Depeder (v.l.).

Am Pistolenfeldschiessen für Nachwuchsschützen konnte der Schaffhauser Kantonalschützenverband SHKSV fast 40 Teilnehmerinnen und Teilnehmer begrüssen. Bester Jungschütze war Niklaus Moderlak mit 170 Punkten.

Seit 2008 organisiert der Schaffhauser Kantonalschützenverband SHKSV ein spezielles Pistolenfeldschiessen für Nachwuchsschützen, um den 12- bis 20-Jährigen den Pistolen-Schiesssport etwas näher zu bringen. Der Wettkampf machte allen grossen Spass, obwohl das begehrte Kranzabzeichen leider nicht an jeden Schützen abgegeben werden konnte.

Insgesamt konnten 37 Nachwuchsschützen im Pistolenstand Neunkirch begrüsst werden. Der SHKSV und der Platzorganisator, der Pistolenclub Neunkirch, waren darüber sehr erfreut.

Einen grossen Dank gebührt den Jungschützenleitern, die ihre Nachwuchsschützen überzeugen konnten, neben der Ausbildung am Sturmgewehr auf 300 Meter, auch einmal die Treffsicherheit mit einer 9mm Pistole auf 25 Meter zu versuchen. Der SHKSV hatte eigens als Spezialpreis für den besten Jugendlichen und Jungschützen zwei vergoldete Kranzabzeichen organisiert.

Für den Schiessbetrieb verantwortlich war der Pistolenclub Neunkirch unter der Leitung von  Etienne Benoit. Dank den zahlreichen Helfern konnte jeder Nachwuchsschütze von einem eigenen Schiesslehrer betreut werden.  Die souveräne Auswertung im Rechnungsbüro übernahm Marco Trutmann als Ressortleiter des SHKSV. Er stellte auch sicher, dass nur wenige Augenblicke nach den letzten Schüssen schon die Rangverkündigung durchgeführt werden konnte.

Der beste Jugendliche Diego Colantonio erzielte 159 Punkten, und kommt dieses Jahr aus Beringen. Von der Nachwuchschefin Céline Depeder erhielt er dafür einen goldenen Kranz überreicht.  Auf dem 2. Rang folgte Lino Tognella aus Merishausen, und auf dem 3. Rang David Gasser aus Oberhallau. Bei den Jungschützen gewann Niklaus Moderlak aus Hallau mit hervorragend 170 Punkten, nicht zum ersten Mal die Spezialauszeichnung. Auf dem 2. Rang erreichte mit Maik Hurschler nochmals ein Beringer das Podest. Ihm folgte auf dem 3. Rang sein Vereinskolleg Andri Randegger aus Neuhausen mit 159 Punkten. (Pascal Herren)

Rangliste Jugendliche:
1. Diego Colantonio, 159Pt., 2. Lino Tognella, 158Pt., 3. David Gasser, 151Pt., 4. Raphael Sakac, 149Pt., (24 Teilnehmer)

Rangliste Jungschützen:
1. Niklaus Moderlak, 170Pt., 2. Maik Hurschler, 164Pt., 3. Andri Randegger, 159Pt., 4. Jens Schwyn, 153Pt., (13 Teilnehmer)

swiss_olympic_member.png Swisslos_Logo.png Logo_LoRo.jpg STG_ohne_Claim_RGB.jpg