Fédération sportive suisse de tir

Schweizer Gewehrschützen schrammen an Gold vorbei

Zum Auftakt des Europacups in Aarhus (DEN) stand der Teamwettkampf Standardgewehr 300m auf dem Programm. Gold verpassten die Schweizer denkbar knapp.

In der Dreistellung Gewehr 300m «open class» treten Frauen und Männer gemeinsam an. Die Elimination, die am Montag, 20. Juni stattfand, dient gleichzeitig der Wertung für den Teamwettkampf.
Routinier Silvia Guignard liess den Grossteil der männlichen wie weiblichen Konkurrenz mit einem Total von starken 589 Punkten hinter sich. Geschlagen geben musste sich die Zürcherin nur vom Finnen Aleksi Leppä – dies mit vier Punkten Rückstand. Gespannt sein darf man deshalb auf den Einzelwettkampf, der am Dienstagmorgen, 21. Juni 2022 über die Bühne geht.

Pascal Bachmann wurde in der Elimination Fünfter mit 582 Punkten, gefolgt von Sandro Greuter (578) auf Rang 9.
Insgesamt bestritten 23 Schützinnen und Schützen die Elimination

Schweizer verpassen haarscharf Gold

Die geschlossen Mannschaftsleistung des Schweizer Teams sorgte so für Rang 2 in der Teamwertung (1749). Knapper hätte die Entscheidung nicht ausgehen können: Der Rückstand der Schweizer auf die Sieger aus Finnland betrug gerade mal 3 Innenzehner.

swiss_olympic_member.png Swisslos_Logo.png Logo_LoRo.jpg STG_ohne_Claim_RGB.jpg