Federazione sportiva svizzera di tiro

Silber für das Frauen-Trio

Die Schweizer Frauen gewinnen im Team-Wettkampf Gewehr 50m Dreistellung an der WM in Kairo Silber. Franziska Stark, Nina Christen und Sarina Hitz mussten sich nur den starken Deutschen geschlagen geben. Im Mixed-Wettkampf schafften Franziska Stark und Jan Lochbihler den Sprung unter die letzten Acht.

Die Schweizer Frauen holen im Teamwettkampf Dreistellung Gewehr 50m eine weitere Medaille für die Schweiz. Im Gold Medal Match mussten sich Sarina Hitz, Nina Christen und Franziska Stark den starken Deutschen zwar klar mit 4:16 geschlagen geben – der Freude über die gewonnene Silbermedaille tat dies jedoch keinen Abbruch. Mit dieser Medaille und dem starken Auftritt in der Qualifikation 2, als die Schweizerinnen die starken Teams aus Norwegen – und vor allem China – auf die Ränge vier und drei versetzten zeigten die Schweizer Frauen einmal mehr, dass sie zu den besten Teams der Welt gehören.
Bronze ging an die Schützinnen aus China, welche das Team aus Norwegen mit 17:7 schlug.

Rang 11 für die Männer
Nach den sehr guten Leistungen im Einzelwettampf Gewehr 50m Dreistellung gehörten die Schweizer Gewehr Männer im Team zu den Mit-Favoriten für den Teamwettbewerb. Das Trio mit Jan Lochbihler, Christoph Dürr und Lukas Roth scheiterte jedoch leider in der Qualifikation Stage 1. Mit dem Total von 1309 Punkten fehlten dem Schweizer Gewehrteam 4 Punkte auf Rang 8, den die USA besetzte.

Stark und Lochbihler schaffen die erste Hürde
Am Sonntagnachmittag standen die Mixed-Wettkämpfe Dreistellung auf dem Programm. Nachdem Schweiz 1 mit Nina Christen und Christoph Dürr im ersten Durchgang zu wenig Punkte erzielten (872), um den Sprung unter die letzten Acht zu schaffen, lag alles an Franziska Stark und Jan Lochbihler. Die beiden liessen sich vom Druck nicht aus der Ruhe bringen, lieferten eine sourveräne Darbietung und klassierten sich mit einem Total von 879 Punkten auf Rang 5. Somit werden sie im zweiten Quali-Durchang um den Einzug in den Gold Medal Match resp. den kleinen Final kämpfen. Dieser beginnt am Montagmorgen um 8.15 Uhr.

Galerie

K1600_IMG_5922.JPG K1600_IMG_5999.JPG K1600_IMG_5956.JPG (2) Podest silber.jpg K1600_IMG_6026.JPG
swiss_olympic_member.png Swisslos_Logo.png Logo_LoRo.jpg STG_ohne_Claim_RGB.jpg