Schweizer Schiesssportverband

Neustart geglückt

Festredner Adrian Amstutz

Festredner Adrian Amstutz

Nach zweijähriger Corona-bedingter Zwangspause ging am Wochenende vom 20./21. August 2022 das Historische Stoss-Schiessen erfolgreich über die Bühne.

Erstmals an einem Historischen Schiessen konnten sich nebst den Armee-Ordonanzwaffen über 300 und 50m auch Sportgewehrschützen am Wettkampf beteiligen. Für den Sieger dieser Kategorie, die an die Schlacht bei Vögelinsegg erinnern soll, wurden extra geschnitzte Figuren vom Helden der Schlacht am Stoss, Ueli Rotach, hergestellt. Der erste Sieger dieser Kategorie kommt aus dem Tessin: Tomas Rovati aus Contone-Quartino schoss 60 Punkte. Peter Hochreutener gewann die Bundesgabe Sturmgewehr 57-03, ebenfalls mit dem Punktemaximum. René Kaiser, Schützengesellschaft Buchs durfte die Ehrengabe Sturmgewehr 90 in Empfang nehmen. Bei den Pistolenschützen siegte Markus Bacharach, Schützengesellschaft der Stadt Zürich mit 113 Punkten.

swiss_olympic_member.png Swisslos_Logo.png Logo_LoRo.jpg STG_ohne_Claim_RGB.jpg