Schweizer Schiesssportverband

Solothurner im Goldrausch

Mit insgesamt 5 Goldmedaillen dominierten die Schützinnen und Schützen aus dem Kanton Solothurn die Schweizer Mannschafts-Matchmeisterschaft in Thun.

Bereits im Vorfeld wurden die Mannschafts-Matchmeisterschaften mit Spannung erwartet. An den beiden Wettkampftagen wurden schliesslich gesamthaft 618 Matchprogramme in den Disziplinen Gewehr 300/50m und Pistole 50/25m geschossen. Die 22. Ausgabe des traditionellen Wettkampfs ist gleichzeitig auch ein schönes Geburtstagsgeschenk für den Schweizer Matchschützenverband (SMV), dieser feiert heuer sein 100-jähriges Bestehen.

Standortbestimmung
Die Sommerpause wurde am vergangenen Wochenende mit einem Paukenschlag beendet. Die Schweizer Mannschafts-Matchmeisterschaften des SMV gehören zu den beliebtesten Wettkämpfen der Outdoor-Saison und dienen den Sportlerinnen und Sportlern als Gradmesser und nicht zuletzt als perfekte Vorbereitung für die im September ebenfalls in Thun stattfindenden Outdoor-Schweizermeisterschaften. «Mit den Mannschafts-Matchmeisterschaften hat jeder Sportschütze und jede Sportschützin die Gelegenheit, in einem hochkarätigen Teilnehmerfeld eine aktuelle Standortbestimmung vorzunehmen. Es gibt keine bessere Möglichkeit, sich nach der Sommerpause auf die zweite Saisonhälfte einzustimmen», erklärte SMV-Präsident Marcel Ochsner.

Das breit gefächerte Wettkampfangebot liess auch in diesem Jahr keine Wünsche offen. Mit dem Gewehr wurden auf die 50m- und 300m-Distanz je vier Wettkämpfe ausgetragen. Bei den Pistolenkategorien standen auf die 25m-Distanz ebenfalls vier und über 50m deren zwei Wettkämpfe auf dem Programm.

Solothurn im Höhenflug
Während in allen Disziplinen und auf alle Distanzen hochstehende Wettkämpfe ausgetragen wurden, können die Solothurner auf besonders erfolgreiche Matchmeisterschaften zurückblicken. Mit fünf Goldmedaillen und je einer Silber- und Bronzemedaille waren die Solothurner der erfolgreichste Kanton dieses Wochenendes. Die Zürcher brachten es zwar gar auf zehn und damit die meisten Podestplätze, mussten aber mit zwei Gold-, sechs Silber- und zwei Bronzemedaillen den Solothurnern neidlos den Vorrang lassen.

Die Organisatoren haben im Vorfeld, aber auch während der Wettkampftage hervorragende Arbeit geleistet und blicken auf eine erfolgreiche Mannschaftsmeisterschaft zurück. Marcel Ochsner, Präsident SMV, fasst dies am Schluss mit den Worten zusammen: «Das waren zwei super Tage, toller Sport, super Stimmung und ganz tolle Teilnehmerinnen und Teilnehmer! So macht Schiesssport ganz grosse Freude.» (Markus Roth)

Medaillenspiegel
1. Solothurn (5xG/1xS/1xB). 2. Zürich (2/6/2). 3. Basel-Land (2/1/-). 4. St. Gallen (2/-/1). 5. Aargau (1/1/2). 6. Luzern (1/1/-). 6. Vaud (1/1/-). 8. Fribourg (-/1/2). 9. Bern (-/1/1). 10. Tessin (-/1/-).

Alle Ranglisten auf www.matchschuetzen.ch 

swiss_olympic_member.png Swisslos_Logo.png Logo_LoRo.jpg STG_ohne_Claim_RGB.jpg