Schweizer Schiesssportverband

Pistolenschützen Schmitten-Flamatt Kantonalmeister

Kantonalmeister Schmitten-Flamatt (vl): Laurent Stritt, Ueli Blatti, Gregory Emmenegger, Dominik Brülhart.

Kantonalmeister Schmitten-Flamatt (vl): Laurent Stritt, Ueli Blatti, Gregory Emmenegger, Dominik Brülhart.

Erfolgreiche Titelverteidigung durch Schmitten-Flamatt am kantonalen Gruppenmeisterschaftsfinal. Bulle-Grévire I und PSV Düdingen komplettierten das Podest.

Am vergangenen Samstag traten in Montagny-les-Monts die besten 12 Gruppen aus dem Kanton Freiburg zum Gruppenmeisterschafsfinal 50m mit der Pistole an. Der im letzten Jahr dem Schweizermeisterschaftsfinal angepasste Modus hat sich bewährt, das heisst von den beiden Viertelfinals qualifizierten sich die ersten beiden Gruppen direkt für den Endfinal und die jeweils letztrangierten Gruppen schieden aus. Die restlichen Gruppen absolvierten die Hoffnungsrunde. Aus dieser wurde der sechsplätzige Endfinal am Nachmittag mit den beiden bestklassierten Gruppen komplettiert. Am Vormittag herrschten ideale Lichtbedingungen und es wurden zum Teil sehr gute Resultate erzielt. Komplett anders präsentierten sich die Lichtverhältnisse am Nachmittag im Endfinal. Es herrschte starkes Sonnenlicht auf den Scheiben, was den Wettkampf zusätzlich erschwerte und einigen Teilnehmern Mühe bereitete.

Schmitten-Flamatt überragend im Viertelfinale
Mit national hervorragenden 381 Punkten qualifizierte sich im ersten Viertelfinal das Quartett aus Schmitten-Flamatt souverän für den Endfinal, gefolgt von Bulle-Grevîre mit 369 Punkten. Mitfavorit Montagny & Environs I (Qualifikationssieger für den diesjährigen Kantonalfinal) erzielte 367 Punkte und musste nochmals in der Hoffnungsrunde antreten. Im zweiten Halbfinal sicherte sich Domdidier mit 351 Punkten zusammen mit Zollhaus-Plaffeien (349 Punkte) das Ticket für den Endfinaleinzug.

Hochspannung im Endfinal
Der Endfinal wurde durch PSV Düdingen mit 363 Punkte und Montagny & Environs 2 (359 Punkte) aus der Hoffnungsrunde ergänzt. In diesem wurden die Karten neu gemischt; alle Gruppen begannen wiederum bei null.
Dank einer hervorragenden Leistung von Lucas Jaquet (97 Punkte) führte zur Halbzeit Bulle Grevîre mit zwei Punkten vor Schmitten-Flamatt und vier Punkten vor PSV Düdingen. Der Titel lag für diese Gruppen noch in Reichweite und das Resultat der beiden letzten Schützen musste entscheiden. Dabei behielten die Schmittener Gregory Emmenegger (95 Punkte) und Laurent Stritt (94 Punkte) die Nerven und konnten am Schluss zusammen mit ihren Gruppenkollegen Ueli Blatti und Dominik Brülhart den Kantonaltitel mit 374 Punkten erfolgreich verteidigen. Silber ging mit 370 Punkten an das Quartett von Bulle-Grevîre I (Marc Carillo, Samuel Grangier, Lucas Jaquet, Jean-Jaques Morendo) und Bronze an PSV Düdingen (Alice Ambrosi, Lauriane Ambrosini, Dominique Aebischer, Natasa Aebischer), die insgesamt 363 Punkten erzielten.

Die Tageshöchstresultate erzielten: Gregory Emmenegger (Schmitten-Flamatt) mit 99 Punkten und Lucas Jaquet (Bulle Grevîre) mit 97 Punkten. Die 15-jährige Juniorin Alice Ambrosini (PSV Düdingen) - letzte Woche als Mitglied in das Juniorennationalkader der Pistolenschützinnen aufgenommen - zeigte mit Passen von 95, 94 und 92 eine starke Leistung und trug mit diesen Resultaten einiges zum Bronzegewinn von PSV Düdingen bei.  

Am Samstag, 1. Oktober 2022, gilt es die guten Resultate am schweizerischen Gruppenmeisterschaftsfinal 50m mit der Pistole in Buchs/AG zu bestätigen. Aus dem Kanton Freiburg haben sich für diesen Final Bulle-Grevîre I und II, Montagny & environs und Schmitten-Flamatt qualifiziert. (Ueli Blatti)

Rangliste Endfinal
1. Schmitten-Flamatt 374 Punkte (Gregory Emmenegger 95, Laurent Stritt 94, Dominik Brülhart 94, Ueli Blatti 91); 2. Bulle Grevîre I 370 Punkte (Lucas Jaquet 97, Samuel Grangier 93, Marc Carillo 90, Jean-Jacques Mornod 90); 3. PSV Düdingen 363 Punkte (Alice Ambrosini 92, Aebischer Dominique 91, Lauriane Ambrosini 91, Aebischer Natasa 89); 4. Domdidier 360 Punkte (Pascal Chardonnens 91, Nathalie Bise-Collaud 90, Bertrand Bise 90, Pierre-Alexandre Schwab 89); 5. Zollhaus-Plaffeien 344 Punkte (Hans Wälti 95, Daniel Jungo 89, Zhongshan Hayoz 82, Henriette Jungo 78); 6. Montagny & Environs II 343 Punkte (Serge Cantin 93, Paul Grandgirard 93, Sandra Ducrot 83, Etienne Devaud 74).

Galerie

vlnr Laurent Stritt, Ueli BLatti, Gregory Emmenegger, Dominik Brülhart.jpg vlnr Bulle Grevîre I(2. Rang), Schmitten-Flamatt (1. Rang), PSV Düdingen....jpg
swiss_olympic_member.png Swisslos_Logo.png Logo_LoRo.jpg STG_ohne_Claim_RGB.jpg