Schweizer Schiesssportverband

Schützenzelt als Publikumsrenner

Glückliche Gesichter am Tisch mit den Auszeichnungen.

Glückliche Gesichter am Tisch mit den Auszeichnungen.

Bei den Schützen steppte der Bär: Über 2100 Interessierte kamen ins Schützenzelt des SSV am Eidgenössischen Schwing- und Älplerfest in Pratteln und versuchten sich mit der Luftpistole oder dem Luftgewehr.

Auch wenn nicht jeder Schuss ein Treffer war: Beim Publikumsschiessen am Eidgenössischen Schwing- und Älplerfest in Pratteln herrschte im Schützenzelt Hochbetrieb. Vom 26. bis 28. August 2022 konnten sich die ESAF-Festbesucher mit Luftpistole und Luftgewehr in verschiedenen Schiesssport-Disziplinen versuchen.

Um ein positives Schiesserlebnis zu ermöglichen, wurden die Schiess-Interessierten einzeln von zahlreichen freiwilligen Helferinnen und Helfern betreut.
Insgesamt waren an den drei Tagen über 80 Helferinnen und Helfer im Einsatz. Sie leisteten pro Tag 10 Einsatzstunden.

Beste Werbung für den Schiesssport
Das Publikumsschiessen war ein voller Erfolg: Über 2100 Besucherinnen und Besucher versuchten ihr Glück und verschossen dabei über 23'000 Schuss. Ebenfalls das Armbrustschiessen und Target Sprint, die jüngste Disziplin im Schiesssport, waren sehr gefragt.

Der Besuch bei den Bösen hat sich für den SSV und sein Team vor Ort gelohnt – er war Werbung der besten Art für den Schiesssport.

Galerie

swiss_olympic_member.png Swisslos_Logo.png Logo_LoRo.jpg STG_ohne_Claim_RGB.jpg