Federazione sportiva svizzera di tiro

DV ESSV 2019

Traditionell hat der Emmentalische Sportschützenverband am letzten Freitag im Februar seine Mitglieder zur Delegiertenversammlung geladen. Die Versammlung fand im Gasthof Bären, Eggiwil statt und wurde von 44 Personen besucht; davon waren 37 Stimmberechtigte aus 16 Vereinen anwesend. Für die musikalische Umrahmung des Anlasses sorgten 4 Schützen des Schützenvereins Aschau/Eggiwil.

Nach den Grussbotschaften des durchführenden Vereins, den Sportschützen Schallenberg, des Berner Schiesssportverbandes und des Emmentalischen Schützenverbandes konnte die Versammlung die statutarischen Geschäfte, unter der umsichtigen Leitung des Präsidenten Andreas von Kaenel, zügig und ohne Gegenstimmen behandeln. Die wichtigsten und somit diskussionsreichsten Punkte waren:


- Das Referendum zur «Umsetzung der EU-Waffenrichtlinie im Schweizer Waffenrecht» und die daraus resultierende wichtige eidgenössische Abstimmung am 19. Mai 2019
- Die Vakanzen und die bevorstehenden Demissionen von Mitgliedern des ESSV Vorstandes


Zum Abschluss wurde den Luftgewehrschützen Oberburg die Organisation der DV 2020, die am 28. Februar 2020 stattfinden wird, übertragen und der Vorsitzende wünscht allen ein unfallfreies Jahr, gute Gesundheit und «Guet Schuss»! (Andreas von Kaenel)