Schweizer Schiesssportverband

Wettkämpfe

Historische Schiessen

Historische Schiessen zahlen zu den wichtigsten Traditionsanlässen in der Schweiz. Sie erinnern an eine geschichtliche Begebenheit von nationaler Bedeutung.

Zu den wichtigsten Historischen Schiessen zählen das Rütlischiessen oder das Morgartenschiessen. Derzeit zählen 17 Anlässe zu den traditionellen Historischen Schiessen. Die von der Organisationseinheit Schiesswesen und ausserdienstliche Tätigkeiten (SAT) des Heeres anerkannten Historischen Schiessen haben das Privileg, den besten Schützinnen und Schützen eine Bundesgabe (Sturmgewehr 90 oder Ordonnanzpistole) abzugeben. Neben den Historischen Schiessen gibt es auch Erinnerungsschiessen, die an eine geschichtliche Begebenheit von regionaler Bedeutung oder ein gesellschaftliches Ereignis erinnern.

Die verschiedenen Historischen Schiessen sind zusammen mit Schützenvereinen mit jahrhundertealter Tradition in der Vereinigung der historischen Schützengesellschaften organisiert.

swissolympic-member.gif