Schweizer Schiesssportverband

Wettkämpfe

Vereinskonkurrenz Pistole 50m (VK-P50)

Der Schweizer Schiesssportverband (SSV) führt jährlich für alle Verbandsvereine eine dezentralisierte VereinsKonkurrenz (ehemaliger Sektionswettkampf) für Pistole 50m durch.

Dieser Wettkampf dient dem Vergleich der Vereine und zur Einteilung der Vereine in drei Leistungskategorien. Die Kategorien sind folgendermassen eingeteilt:

1. Kategorie:
2. Kategorie:
3. Kategorie:

erste 15% der Vereine
weitere 35% der Vereine
restliche 50% derVereine

min. 5 Pflichtresultate
min. 5 Pflichtresultate
min. 5 Pflichtresultate

Alle Vereine, die einem KSV angehören, sollen jährlich mindestens an einer VereinsK teilnehmen. Alle lizenzierten Mitglieder eines Vereins sind teilnahmeberechtigt.

Alle nach dem Reglement VereinsK ausgetragenen Wettkampf-Resultate werden für die Kategorieneinteilung gewertet. Vereine können zudem die Resultate des Einzelwettschiessen Pistole (EWS-P25/50) für diese Einteilung einreichen.

Vereine, die eine VereinsK anbieten, wird empfohlen, diese nach dem o. e. Reglement auszutragen. Organisatoren von Schützenfesten sind verpflichtet eine VereinsK durchzuführen.

In allen Kategorien der Disziplinen P10/25/50 werden 5 Mindestpflichtresultate gewertet, d.h. die Anzahl Mindestpflichtresultate erfährt auch bei einem Aufstieg keine Veränderung. Es werden 50% der Teilnehmer gewertet, so dass bei 5 Mindestpflicht-Resultaten sich bis zu 11 Teilnehmer am Wettkampf beteiligen können.

swissolympic-member.gif