Federazione sportiva svizzera di tiro

Die Meisterin am Radio

Anfang März wurde Marion Obrist aus Oberentfelden AG etwas überraschend Junioren-Schweizermeisterin mit dem Luftgewehr. Das hat für Aufsehen gesorgt – bis in die Radio-Studios.

Der 2. März war der grosse Tag von Marion Obrist: Als Achte hatte sich die Oberentfelderin für den Luftgewehr-Final der Juniorinnen an den Schweizermeisterschaften qualifiziert. Neben ihr standen unter anderen die erfahrenen, international erprobten Juniorinnen Sarina Hitz, Valentina Caluori, Lisa Suremann oder Franziska Stark im Schiessstand. Doch die mit Jahrgang 2002 Jüngste im Final liess sich davon nicht beeindrucken. Sie wurde mit 247.3 Punkten neue Schweizermeisterin.

Diese Leistung hat in ihrer Heimat für Jubel und für Aufsehen gesorgt – und das bis in die Radiostudios des Regionaljournals Aargau Solothurn von SRF. Marion Obrist kam in einem längeren Radiobeitrag zu Wort. Die junge Aargauerin hat grosse Ziele. Über die Shooting Masters möchte sie sich fürs Nachwuchskader des SSV qualifizieren. Wenn sie so schiesst wie an den Schweizermeisterschaften, wird das nur eine Frage der Zeit sein.

Hier geht's zur Newsmeldung und zum Radiobeitrag