Schweizer Schiesssportverband

Zentralschweizer Jungschützen-Einzelwettkampf

Am Samstag 14. September fand in Sachseln OW auf der 300m-Schiessanlage Steinibach der Zentralschweizer Jungschützen-Einzelwettkampf statt.

Bei sonnigem Wetter schossen die besten Jungschützinnen und Jungschützen aus den Kantonen Luzern, Uri, Schwyz, Zug, Glarus, Tessin, Nidwalden und Obwalden. Gesamthaft nahmen 108 Jungschützen teil, die sich in ihrem Kanton qualifiziert haben. Starke Resultate wurden bereits in der ersten Runde geschossen. Nach der zweiten Runde werden die Resultate zusammengezählt. Damit stand fest, die ersten drei Ränge hatten je 188 Punkte erzielt – demzufolge entschieden die besseren Einzelresultate und dann die Tiefschüsse.

Resultate
Goldmedaille: Besmer Alexandra, aus Zug, mit 1. Runde 91/97, 2. Runde 97/97.
Silbermedaille: Marani Sergio, Luzern, 1. Runde 93/99, 2. Runde 95/98.
Bronzemedaille: Weber Michael. Glarus, 1. Runde 95/100, 2. Runde 93/95.

Der Wanderpreis im Kantons-Wettkampf geht wie letztes Jahr an die Jungschützen des Kanton Tessin. Zweiter Rang Luzern und dritte Rang Obwalden.

Weitere 60 Teilnehmer durften für ihre gute Leistung mit einem schönen Kranzabzeichen ausgezeichnet werden. (Tobias Röthlin )



swissolympic-member.png