Fédération sportive suisse de tir

Starke Leistung des ZHSV-Kaders

Alle Teilnehmer auf einen Blick

Alle Teilnehmer auf einen Blick

In einem von Spannung kaum zu überbietenden Final konnte sich Marta Szabo (ZHSV) am 02.06.2019 in Adliswil vor Sven Bachofner (ZHSV) und Dylan Zehnder durchsetzen und den Wettkampf für sich entscheiden. Damit fanden alle drei Medaillen den Weg nach Zürich.

Am Sonntag den 2. Juni trafen sich beim schönsten Wetter die Nachwuchsschützen von der Ostschweiz und Zürich zu ihrem Kader 50m Vergleichsschiessen. Die dreizehn Teilnehmer, sieben Schützen aus der Ostschweiz und sechs Schützen aus dem ZHSV mussten schon von Anfang an mit dem wechselten Lichtverhältnis arbeiten. Zuerst war das Gelände am morgen früh noch in einen Schatten gehüllt. Mit der steigenden Sonne wurde es immer heller und die Schützen hatte mit Gegenlicht zu kämpfen. Teilweise zeichnete sich wie einen Lichtschimmer auf den Scheiben ab und der Schütze, der jetzt deine kleine Pause einlegte, wurde mit besseren Bedingungen belohnt. Der Schiessstand in Adliswil entpuppte sich nicht als eine einfache Schiessanlage. Zeitweise kamen vereinzelte Winde noch dazu und erschwerte die Aufgabe, ein gutes Ergebnis zu erzielen.

Am besten konnte Marlies Kaiser, aus dem Verband des OSPSV, mit diesen Bedingungen in der Qualifikation umgehen. Sie erreichte mit ihrer Erfahrung 560 Punkte. Gefolgt von Dylan Zehnder, ZHSV mit einem Total von 558 Punkten. Marta Szabo, ZHSV startete hervorragend kniend. So konnte sich nach den ersten zwanzig Schüssen ein Total von 192 Punkten schreiben lassen und Belegte mit 554 Punkte den 3. Rang. Das Zeitmanagement ging bei Sven Bachofner nicht ganz auf. Beim Stehendanschlag hatte er noch zwei Minuten Schiesszeit und fünf Schüsse zu Schiessen. Leider kostete ihn das locker über acht Punkte uns somit den Sieg in der Qualifikation.

Beim Final wurden die Karten neu gemischt. Am besten startete Sven Bachofer, er führte das Teilnehmerfeld mit 1/10 nach fünfzehn Schüssen kniend an. Liegend wurden keine hohen Resultate erzielt, da Licht und Wind die Geschehnisse stark beeinträchtigten. Das beste Resultat erzielte Lena Erb, OSPSV mit 151.2 Punkte. Marta Szabo übernahm die Führung und hatte 296.8 Punkte auf ihrem Konto. Zur zweit Platzierten Celine Kalberer betrug der Vorsprung 4.9 Punkte. Aber wir wissen ja Alle, der Wettkampf wird stehend gewonnen oder verloren. Marta Szabo war mental nicht zu schlagen, sie behielt das Zepter in der Hand und führte bis zum letzten Schuss und gewann den Final mit einem Total von 437.3 Punkten. Der zweite Rang ging an Sven Bachofer und Dritter wurde Dylan Zehnder. (Heinz Meili)

Vielen Dank an den SV Adliswil mit ihren Helfern für die Standbenutzung und das feine Mittagessen. Es war schön, spannend in Adliswil und ich komme gerne wieder vorbei. Spätestens an eurem Nachtschiessen.

Die Nachwuchsschützen des ZHSV stehen am Sonntag den 16. Juni am Stehendmatch in Schwadernau wieder im Einsatz. Besucher und Fans sind immer willkommen. Es stehen Total 55 junge Athleten aus der ganzen Schweiz am Start.


Resultate und weitere Bilder finden Sie hier.

swissolympic-member.png