Schweizer Schiesssportverband

Ein gemütlicher Auftakt am Grossanlass

Der Schweizer Schiesssportverband ist am Eidgenössischen Turnfest in Aarau während neun Tagen mit einem Schützenzelt präsent. Der Eröffnungstag war das ideale Warmlaufen für den erwarteten Grossandrang.

Das Festgelände im Aarauer Schachen ist beeindruckend – wegen seiner schieren Grösse und wegen der unzähligen Festzelte, Bars, Tribünen und sonstigen Infrastrukturen, die es für ein Eidgenössisches Turnfest eben braucht. Am Donnerstag, 13. Juni, dem Eröffnungstag, konnten die Besucherinnen und Besucher das Festgelände in Ruhe begutachten. Erwartungsgemäss ging es zum Auftakt beschaulich zu und her. Das galt auch für den Betrieb im Schützenzelt. Für die rund 20 Helferinnen und Helfer war es ein ideales Warmlaufen für die acht Tage Schützenzelt-Betrieb, die bis am Sonntag in einer Woche folgen werden. Vom 13. bis 23. Juni ist der Schweizer Schiesssportverband an insgesamt neun Tagen (am 17. und 18. Juni bleibt das Schützenzelt geschlossen) am grössten polysportiven Breitensport-Anlass der Schweiz in Aarau präsent. Besucherinnen und Besucher können an zwölf Luftgewehr- und Luftpistolenscheiben sowie an zwei Klappscheiben-Anlagen ihre Schiessfertigkeit testen.

Am ersten Tag, an dem es an keiner Bar, in keinem Festzelt und vor keiner Toilette auch nur den Hauch einer Warteschlange gab, war die Gästeschar wie erwartet gering. Mit umso mehr Herzblut kümmerten sich die ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer um die Gäste, die oftmals zum ersten Mal ein Luftgewehr oder eine Luftpistole in der Hand hielten. Eine der ersten Gästegruppen war ein Quintett vom Turnverein Eschenz, die am Schiessstand untereinander ausmachten, wer die erste Runde bezahlen muss. Doch auch unter den Helferinnen und Helfern kam es zu Duellen im Schiessstand.

Dafür werden die Freiwilligen in den nächsten Tagen wohl keine Zeit mehr haben. In Aarau werden hunderttausende Gäste erwartet, die auch das Schützenzelt in Scharen besuchen und ein Schiessprogramm absolvieren werden. Dieses besteht aus drei Probe- und sieben Wettkampfschüssen. Einen Kranz, ein Jasskartenset oder sonst ein kleines Give-away darf aber jede und jeder mit nach Hause nehmen.

Der Auftritt des SSV am Eidgenössischen Turnfest in Aarau ist der jährlich stattfindende nationale Promotionsanlass im Rahmen des Projekts Zwinky. Ziel ist es, Nicht-Schützinnen und -Schützen den Schiesssport näher zu bringen und den einen oder anderen für ein neues Hobby zu begeistern. (van)

Galerie

Der Eröffnungstag am Eidgenössischen Turnfest in Aarau

swissolympic-member.png